Microsoft Schweiz

Umstrukturierung trifft Geschäftsleitungsebene

Im Zuge der Reorganisation werden auch die Stühle in der Schweizer Microsoft-Führungsebene neu zurechtgerückt
Microsoft
Im Zuge der Reorganisation werden auch die Stühle in der Schweizer Microsoft-Führungsebene neu zurechtgerückt
Der US-amerikanische Softwarekonzern setzt seine bereits Anfang Juli angekündigte Neuorganisation von Vertrieb und Marketing in die Tat um und stellt das Geschäftsleitungsteam in der Schweiz neu auf.

Die Specialist Team Unit (STU) unter Führung von Yvonne Bettkober hat Einsitz in die Geschäftsleitung von Microsoft Schweiz genommen. Die auf den technischen Verkauf spezialisierte Einheit erarbeitet in Kooperation mit Partnern Lösungen für Unternehmenskunden und verantwortet die Neugeschäftsentwicklung. Das KMU- und Partnergeschäft (OCP & SMC), bislang unter der Obhut von Bettkober, leitet jetzt Michael Gubelmann. Er ist für die Betreuung der Geschäftskunden sowie die stetige Weiterentwicklung des Partner-Ecosystems verantwortlich. Den Aufbau der neugegründeten Geschäftseinheit Customer Success Unit (CSU) übernimmt Stefano Mallè. Die neue Einheit unterstützt Unternehmenskunden bei der Bündelung und Integration cloudbasierter Lösungsszenarien in die Geschäftsprozesse.


Unterdessen meldete der österreichische "Standard", dass Microsoft die Schweizer Niederlassung für die Xbox-Gaming-Sparte aufgelöst hat. Für die Schweiz, Österreich und Deutschland gebe es jetzt eine gemeinsame "D-A-CH-Organisation", alle Community-Aktivitäten würden von einem deutschsprachigen Xbox-Kanal aus gesteuert.



stats