Metadesign

Goldene SVIK-Feder für Mobiliar-Change-Kommunikation

Oberfläche der Strategiemap
MetaDesign
Oberfläche der Strategiemap
MetaDesign freut sich über eine Auszeichnung für das Projekt "Strategiemap", das die Zürcher Agentur mit der Mobiliar konzipiert und realisiert hat. Ziel war es, den Change Prozess kommunikativ aufzubereiten, den das Unternehmen im Zuge der Digitalisierung durchläuft.
Dazu haben Agentur und Kunde eine Online-Plattform aufgesetzt, auf der Mitarbeiter sivch spielerisch mit der digitalen Transformation auseinandersetzen konnten. Das ist MetaDesign und der Mobiliar offenbar besonders gut gelungen, weshalb der Schweizer Verband für interne und integrierte Kommunikation (SVIK)  Projekt mit einer Goldenen Feder ausgezeichnet hat.

"Das Gesamtpaket der Massnahmen begeisterte uns in hohem Masse. Die Strategiekommunikation orchestriert verschiedene Inhalte, Kanäle und Lernformen in bemerkenswerter Weise. Ansätze wie Virtual Reality und Gamification finden ebenso Einzug wie klassischere Formen. Die spielerischen Elemente motivieren, um sich mit der Unternehmensstrategie zu beschäftigen, und zeugen von Mut und Selbstvertrauen", fasst die Jury ihren Entscheid zusammen.

Die Strategiekommunikation sei ein voller Erfolg, berichtet Karin Baltisberger, Leiterin Unternehmenskommunikation der Mobiliar: "Heute fragt bei der Mobiliar niemand mehr, warum wir etwas machen. Sondern wir diskutieren, wie wir es am besten machen können. Gemeinsam mit MetaDesign konnten wir die strategischen Themen wirkungsvoll im Unternehmen verankern und gleichzeitig die interne Kommunikation massiv weiterentwickeln".

MetaDesign ist seit 2016 für das Rebranding dMarke Mobiliar verantwortlich und begleitet das Unternehmen seitdem in Marken-, Marketing- und Kommunikationsthemen. ems

stats