SRF-"Medienclub"

Alt Bundesrätin Widmer-Schlumpf diskutiert "Trumpisierung der Medien"

Franz Fischlin moderiert den "Medienclub" zum Thema "Trumpisierung der Medien".
srf.
Franz Fischlin moderiert den "Medienclub" zum Thema "Trumpisierung der Medien".
Donald Trump – je lauter und polemisierender er ist, desto mehr beherrscht er die Berichterstattung. Wohin führt diese "Trumpisierung der Medien"? Und gilt diese auch für die Schweiz? Unter der Leitung von Franz Fischlin diskutieren Fachleute, darunter alt Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf.
Politik und Medien stehen in einem Wechselspiel. Je emotionaler und plakativer politische Inhalte daherkommen, desto einfacher sind sie zu verstehen. Auch Tabubrüche sind spannend, generieren Aufmerksamkeit. Und genau davon, von der Aufmerksamkeit, sind sowohl Medien als auch Politikerinnen und Politiker abhängig. Medien werden konsumiert, Politiker gewählt. Dazu kommt, dass Medienschaffende immer mehr unter Druck kommen, über politische Themen zu berichten, welche via Facebook und Twitter angerissen werden.

Das ist das Thema, über das morgen Dienstag-Abend, 16. August 2016, um 22.25 Uhr Franz Fischlin im SRF-«Medienclub» mit seinen Gästen diskutiert. Eingeladen sind Eveline Widmer-Schlumpf, alt Bundesrätin, Arthur Rutishauser, Chefredaktor von "Tages-Anzeiger" und "SonntagsZeitung", Michael Hermann, Politgeograf
und Jonas Projer, Redaktionsleiter und Moderator der "Arena".



stats