Media Focus

eCommerce Brands machen (Werbe-)Druck

zvg.
Die eCommerce Brands starteten mit einem Werbedruck von 166.5 Millionen Bruttofranken ins neue Jahr und haben einen Anteil von 31.7 Prozent am Gesamtmarkt. Gegenüber dem Vormonat und dem Vorjahresmonat ist ihr Werbedruck deutlich höher.
Im Vergleich zum Dezember 2018 steigerten sich die eCommerce Brands um 25.3 Prozent, gegenüber dem Vorjahresmonat präsentieren sie sich mit einem Wachstum von sogar 147.7 Prozent.

Dieses Wachstum ist zwar grösstenteils der Erweiterung der Search-Daten-Erfassung zuzuschreiben, der Trend zeigt jedoch klar nach oben. Auch bereinigt – ohne Search (FR) - wächst der Werbedruck der eCommerce Brands im Vergleich zum Vormonat um 11.3 Prozent und ohne Search-Mobile (DE & FR) und Search Desktop (FR) im Vorjahresvergleich um 31.6 Prozent.

Travel an der Spitze

Wie bereits im Januar 2017 konnten sich auch ein Jahr später die Kategorien Travel, Clothing & Accessories und Search & Find an die Spitze kämpfen. Travel beendete bereits das Jahr 2017 als Top-Marktkategorie und startet nun mit einem Werbedruck von 36.9 Millionen auch im neuen Jahr von Platz 1. Booking.com wurde jedoch von Trivago als Top Brand abgelöst. Mit einem Werbedruck von 20.2 Millionen kann sich die Kategorie Clothing & Accessories auf dem zweiten Rang halten und auch der Top Brand Zalando bleibt unverändert. Search & Find platziert sich mit einem Werbedruck von 14.9 Millionen und der Top Brand Comparis auf Platz 3.

Zur Integration der Search-Daten

Die Mediengruppe Internet wird seit Januar 2017 inklusive Search-Werbung ausgewiesen. Der Media Mix wird monatlich im Werbemarkt Trend publiziert. Die Search-Werbung umfasst Daten zu Search-Desktop. Per Datenschluss Juli 2017 wird nebst Search-Desktop zusätzlich Search-Mobile in die Werbestatistik von Media Focus integriert und ausgewiesen. Seit Januar 2018 werden neu auf Basis zehntausender französischer Suchbegriffe, auch Search-Daten für die Romandie erhoben (Anteil an Search: 87% DE/13% FR). Darüber hinaus wird die Mediengruppe TV ab Januar 2018 inklusive TV-Sponsoring und den Werbeformen Pre Split, Post Split, Single Split und Time ausgewiesen.

stats