Maxomedia

So geht die Agentur für Energie Schweiz gegen Geldvernichter vor

Eines von mehreren Mitteln, mit denen Maxomedia auf PEIK aufmerksam macht.
zvg
Eines von mehreren Mitteln, mit denen Maxomedia auf PEIK aufmerksam macht.
Energie Schweiz hilft KMUs, sich energietechnisch fit für die Zukunft zu machen. Fürs Bekanntmachen lässt Maxomedia die Energiefresser Geld shreddern.
Viele Schweizer KMUs sind weder von der CO2-Abgabe befreit noch vom Netzzuschlag entlastet. Doch KMU-Inhabern bleibt oftmals keine Zeit, sich ihrem Energieverbrauch zu widmen. Abhilfe verspricht die "Professionelle Energieberatung für Ihr KMU (PEIK)" von Energie Schweiz. PEIK unterstützt von der Analyse bis zur Umsetzung, sodass sich Unternehmerinnen und Unternehmer weiterhin um ihr Kerngeschäft kümmern können.
Wer für die Kampagne zuständig ist:
Verantwortlich beim Bundesamt für Energie:

Paule Anderegg (Spécialiste Industrie et services); Marc Cavigelli (Fachspezialist Industrie und Dienstleistungen).

Verantwortlich bei Maxomedia:

Simon Muster (Gesamtverantwortung), Delphine Froment (Projektleitung), Antonia Bekiaris (Text), Stefan Kern (Text), Philippe Gobeli (Grafik), Yves Krähenbühl (Grafik), Diego Martinez (UX Design), Christian Stampfli (technische Leitung), Andreas Schmid (Entwicklung), Dario Baumberger (Entwicklung), Jessica Odermatt (Entwicklung), Laura Kistler (Entwicklung), Maik Kellerhals (Entwicklung).
Herzstück der von Maxomedia konzipierten Kampagne ist die neue Website peik.ch – sowohl für KMUs als auch potenzielle Beraterinnen und Berater. Der überarbeitete Internetauftritt hält neu ein umfassendes Informationsangebot bereit. Online-Ads, in denen Geld geschreddert wird, emotionalisieren und sorgen für Aufmerksamkeit. Sie locken die Zielgruppe auf die Website und machen ohne Umschweifen klar, dass in diesem Moment bares Geld vernichtet wird.
Wer nicht still und leise seinen Gewinn schmälern lassen will, kann zudem auf der Website kostenlos mit nur wenigen Clicks das Sparpotenzial ermitteln. Der Energiecheck hilft, wertvolle Leads zu zu generieren und mehr über die Bedürfnisse der Unternehmen zu erfahren. Broschüre und Factsheet werden im Rahmen von späteren Dialogmarketingmassnahmen eingesetzt. Ein Erklärvideo bringt den Zielgruppen das Angebot näher. Callcenter-Mitarbeitende helfen ergänzend bei der Ansprache. Wer eine Beratung wünscht, kann sich auf der Website kostenlos eine Offerte erstellen lassen.
Der Sparrechner auf PEIK.
Der Sparrechner auf PEIK. (© zvg)
Über Energie Schweiz
Energie Schweiz ist die Plattform, die alle Aktivitäten des Bundesamts für Energie in den Bereichen erneuerbare Energien und Energieeffizienz unter einem Dach vereint. Das Programm Energie Schweiz wurde 2001 vom Bundesrat ins Leben gerufen, fördert innovative Projekte und unterstützt die Aus- und Weiterbildung von Fachkräften.


stats