Maxomedia

Die Post wirbt mit Arbeitgeberkampagne um Digital-Fachkräfte

Create Tomorrow ist der Claim des Arbeitgeberauftritts
Maxomedia
Create Tomorrow ist der Claim des Arbeitgeberauftritts
Mit einem Arbeitgeberauftritt von Maxomedia macht sich die Post auf die Suche nach ICT-Fachleuten wie Java-Entwicklern und SAP-Systemspezialisten - also genau den Spezialisten, die allerorts heiss begehrt und noch immer zu selten sind. Ziel ist es, die Post als attraktiven Informatik-Arbeitgeber zu positionieren und auch Vielfalt ihrer ICT-Berufe aufmerksam zu machen.
Werbemittel unter anderem auf Linkedin sollen zum Content-Hub unter www.create-tomorrow.ch führen
Werbemittel unter anderem auf Linkedin sollen zum Content-Hub unter www.create-tomorrow.ch führen (© Maxomedia)
Als Botschafter der Kampagne mit dem Claim "Create Tomorrow" treten in 23 Kurzfilmen Mitarbeiter des Unternehmens an und erklären, was sie in ihrem Berufsalltag erleben und wie sie sich diesen in Zukunft vorstellen. Dabei wurden die Berufsfelder in die drei Themenfelder Solutions, Logistics und Innovation gegliedert. Die Videos sind auf Youtube zu sehen und sollen genau wie Werbemittel wie Youtube-Bumber- und Trueview-Ads, Webbanner auf IT- und b-Portalen, InMails und Inserate auf Linkedin sowie Sponsored-Posts auf Facebook und Xing zur Kampagnen-Website www.create-tomorrow.ch führen.
"Als schweizweit grösstes Logistikunternehmen beeinflusst die Post direkt den Alltag der Menschen, hier kann man etwas bewirken. Dafür braucht es aber visionäre Leute", erkklärt Reto Schild, Creative Director bei Maxomedia, die Idee hinter der Kampagne.ems



stats