Made in Switzerland

Swiss startet globale Markenkampagne

Die Schweiz überall hin mitnehmen - das verspricht Swiss im neuen Markenauftritt
© Publicis
Die Schweiz überall hin mitnehmen - das verspricht Swiss im neuen Markenauftritt
Die „DNA der Schweizer und der Swiss“ soll Kunden weltweit von der Swiss International Airline überzeugen. Im neuen, globalen Markenauftritt (Agentur: Publicis, Zürich), den Swiss am heutigen Freitag zunächst in der Schweiz und später in verschiedenen weiteren Ländern vorstellt, spielen deshalb Eigenschaften wie Qualitätsbewusstsein, Zuverlässigkeit oder Gastfreundschaft, die Schweizern international zugeordnet werden, die zentrale inhaltliche Rolle.

Die Kampagne beschreibe charmant, wie die Schweizer sind, teilt Publicis Zürich mit. Ziel ist es, die kleinen Dinge, die einen grossen Unterschied bei der Vielzahl von Airlines und ihren immer austauschbareren Angeboten machen, herauszustellen. Anzeigen und Spots spielen deshalb mit den kleinen grossen Unterschieden, die Swiss von anderen Airlines abheben sollen.

Als nationale Airline der Schweiz wisse die Lufthansa-Tochter so gut wie niemand anders, warum Details den Unterschied ausmachen. Denn das Qualitätsbewusstsein sei Bestandteil des Erbgutes der Schweizer. So hätten die Schweizer die Uhren zwar nicht erfunden, aber die Herstellung entscheidend perfektioniert – genau wie bei der Schokolade, dem Käse, der Demokratie und der Zuverlässigkeit. Kommunikativ gebündelt wird all dies im Claim „Made in Switzerland“.

Parallel zur neuen Leitidee die Agentur für Swiss auch ein Design-Konzept entwickelt, das unverkennbar schweizerisch sein soll: zeitlos, klassisch gestaltet, grafisch aufgeräumt. ems




stats