Live aus Davos

CNN Money Switzerland startet am 24. Januar

CNN Money Switzerland geht on air
CNN Money Switzerland
CNN Money Switzerland geht on air
Es könnte wohl kaum einen besseren Starttermin geben. Am 24. Januar, passend zum Weltwirtschaftsforum WEF in Davos, geht „CNN Money Switzerland“ on air. Das teilte der Sender nun in Zürich mit.

Der Starttermin sei natürlich bewusst gewählt, so der Gründer und Chef des Senders, Christophe Rasch. Die Breaking News sollen aber nicht im Fokus des neuen Schweizer Wirtschaftsenders  stehen. Das soll nach wie vor Aufgabe des Nachrichten-Pendants CNN bleiben. CNN Money will Hintergrund-Beiträge rund um die Themen Wirtschaft, Finanzen und Lifestyle verbreiten. Die Live-Berichterstattung von CNN Moneybleibt deshalb auch auf ein dreistündiges Zeitfenster beschränkt. Täglich soll eine Sendung von 18 bis 21 Uhr ausgestrahlt werden. Während des restlichen Tages zeigt der Sender Wiederholungen, aufgezeichnete Sendungen und Inhalte von CNN International.


Letztere stellen vor allen Dingen auch ihren guten Namen zur Verfügung. CNN Money hat einen Lizenz-Vertrag mit dem Eigner Turner Broadcasting Systems über die Verwendung der Marke CNN geschlossen. Der Schweizer Wirtschaftsender befindet sich hingegen im Besitz einer Schweizer Firma mit Sitz in Lausanne. Das Management rund um CEO Rasch hält 80 Prozent der Aktien.vg



stats