Leo Burnett Schweiz

Jugendliche sollen politisch Gesicht zeigen - für die Jugendsession

Sommaruga- und Maurer-Masken zum Überstülpen? Nein, Jugendliche sollen ihre eigenen Themen setzen und eigene Standpunkte bilden.
© zvg.
Sommaruga- und Maurer-Masken zum Überstülpen? Nein, Jugendliche sollen ihre eigenen Themen setzen und eigene Standpunkte bilden.
Eine neue Kampagne der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV) ruft junge Menschen dazu auf, ihre Themen für die nächste Jugendsession zu wählen.

Im Herbst übernimmt die Schweizer Jugend für einige Tage das Bundeshaus, um die Themen der Eidgenössischen Politik mitzubestimmen. Was sie bewegt und deswegen Thema der diesjährigen Jugendsession werden soll, können die Jugendlichen aktuell online wählen. Dazu soll die neue Kampagne motivieren.

Das Motto "Gib der Politik ein neues Gesicht" nehmen die Sujets auf plakative und zugleich subversive Art wörtlich: Zu sehen sind junge Menschen, die sich die Gesichter bekannter Politiker vom Kopf ziehen.

Die Sujets mit Simonetta Sommaruga und Ueli Maurer, die der Kampagne ihr Gesicht leihen, sind aktuell schweizweit als Plakate, Anzeigen und Banner zu sehen.

 




stats