Leo Burnett Schweiz

Geld ausgeben ist heute leicht, sich verschulden auch

Wie im Märchen: Eine Berührung à la Touchscreen – hier aber im Schuhladen – und schon gehören die Schuhe mir. Doch das Geld ist weg.
© zvg.
Wie im Märchen: Eine Berührung à la Touchscreen – hier aber im Schuhladen – und schon gehören die Schuhe mir. Doch das Geld ist weg.
Ein Mausclick genügt – schon ist die Bestellung getätigt und das Geld ausgegeben. Jugendliche gelangen so nicht selten in die Schuldenfalle. Im Auftrag von 24 Kantonalbanken warnt Leo Burnett deshalb in einem TV-Spot: "Unser Geld ist heute schneller weg."

Jugendliche und junge Erwachsene sind – beispielsweise durch Onlineshopping oder digitales Bezahlen – immer stärkeren Konsumreizen ausgesetzt. Mit einer Verschuldung zur Erfüllung aller Konsumwünsche in jungen Jahren steigt das Risiko, in eine langfristige, problematische Schuldenspirale zu geraten. Für eine effektive Prävention ist daher eine frühzeitige Auseinandersetzung mit Geld und Konsum entscheidend.

Wer für die Kampagne zuständig ist:
Verantwortlich beim Verband Schweizerischer Kantonalbanken (VSKB): Hanspeter Hess (Direktor), Karin Schwerzmann (Leiterin Marketingkommunikation) mit der Marketingkommission VSKB. Verantwortlich bei Leo Burnett: Martin Arnold (CD Text), Stian Bugten (CD Art), Alba Rau (AD), Axel Eckstein (ECD), Erasmo Palomba (Art Buying), Rolf Zimmermann (Strategie), Manuel Schmid, Stéphanie Tschanz (Beratung); onfilm (Filmproduktion), Marc Wilkins (Regie)
24 Kantonalbanken engagieren sich deshalb für die Förderung der Finanzkompetenz von Jugendlichen: In Kooperation mit dem Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz (LCH) sowie dem Syndicat des enseignants romands (SER) haben sie den Verein FinanceMission gegründet. Dieser stellt ein auf die Schweizer Lehrpläne abgestimmtes, wissenschaftlich fundiertes Lernmittelangebot für den Schulunterricht zur Verfügung, mit welchem ein verantwortungsvoller Umgang mit Geld in spannender Form vermittelt werden kann. Leo Burnett Schweiz entwickelte dazu folgende Kampagne: Anders als früher können wir heute mit den modernen Bezahlmöglichkeiten Geld ausgeben und es ist teilweise mit einem Klick schon weg. Diese Leichtigkeit ist der kommunikative Aufhänger der Kampagne: "Unser Geld ist heute schneller weg."


Die Kampagne ist national im Fernsehen und auf diversen Online-Plattformen im Einsatz.


stats