"Le Temps"

Morgen Samstag startet das neue Lifestyle-Magazin "T"

Emmanuel Granden ist Chefredaktor des neuen Lifestyle-Magazins "T" von Le Temps.
© zvg.
Emmanuel Granden ist Chefredaktor des neuen Lifestyle-Magazins "T" von Le Temps.
"Le Temps" verstärkt sein Wochenendangebot und lanciert das neue Lifestyle-Magazin "T". Das Magazin erscheint als Beilage von "Temps Weekend". Die erste Ausgabe ist ab morgen Samstag, 18. Februar 2017, erhältlich.

So genannt gehobene, eher intelligente und an Wirtschaftsthemen interessierte Leser lieben offenbar Abkürzungen. Dies macht jedenfalls den Anschein, wenn man die neuste Lancierung aus dem Hause Ringier ansieht: Nach der NZZ, die schon seit Jahren ein Magazin namens "Z" führt, folgt nun Ringiers ähnlich ausgerichtete Zeitung "Le Temps" mit "T", einer neuen Wochenendbeilage. Vielleicht gehen den Verlagsverantwortlichen aber einfach auch nur die Ideen für gute Namen aus.

Das Cover des neuen Magazins "T".
© zvg.
Das Cover des neuen Magazins "T".
Wie dem auch sei: "T" ist Teil des neuen Konzeptes zum Ausbau von "Le Temps". Das Lifestyle-Magazin ist aus dem Wunsch heraus entstanden, einen Gegenpol zum hektischen Alltag der Leserinnen und Leser zu schaffen, anzuregen und zu informieren. Inhaltlich liegen die Schwerpunkte auf den Themen Wellness, Reisen, Ernährung, Fitness, gesellschaftlicher Wandel, Beauty und Gesundheit.
Die ersten zwei Seiten des neuen Magazins "T".
© zvg.
Die ersten zwei Seiten des neuen Magazins "T".
Das 68 Seiten starke, grossformatige Magazin wird mit der Auflage von "Temps Week-end" verteilt, ohne Aufpreis für Abonnenten und Käufer der gedruckten Ausgabe. 2017 wird es 20 Ausgaben geben, davon elf thematische Sonderhefte, u.a. zu Mode, Design, Uhrmacherkunst und Automobil.

Zusätzlich wird das Print-Magazin durch ein digitales Angebot angereichert. Über Chat und Livestream via Facebook werden insbesondere die Themen Gesundheit, persönliche Weiterentwicklung und Fitnesstraining weiter vertieft. Die digitale Ausgabe von "T" ist verfügbar unter: www.letemps.ch/t 

Verantwortlicher Redaktor von "T" ist Emmanuel Grandjean. Grandjean arbeitet seit 2015 bei Le Temps, wo er für den Bereich "Société" (Gesellschaft) und die Neugestaltung der Beilage "Le Temps Week-end" verantwortlich zeichnete, die im Rahmen der Neukonzeptionierung von Le Temps im Oktober 2015 erfolgte. Zuvor gründete er für Ringier das Magazin "DADI", das den Themen Design, Kunst und Architektur gewidmet ist. knö




stats