Kollektiv Ideen

Eine Mauer gegen Trump

Hinter der Mauer auf der Lauer: Donald Trump
https://greatestwall.org/de
Hinter der Mauer auf der Lauer: Donald Trump
Mit seinem Ausspruch zu den „shithole countries“ hat sich Donald Trump bereits in der letzten Woche der Häme vieler Marktteilnehmer ausgesetzt, nun setzt die Schweizer Digitalagentur von Kollektiv Ideen eins drauf, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Stein um Stein baut sie eine ständige wachsende digitale Mauer aus User-Kommentaren als Schutz gegen den amerikanischen Präsidenten.



Besucher der Website The Greatest Wall bauen mit einem eigenen Statement an der Mauer mit. Und bringen den prominenten WEF-Gast Donald Trump, der derzeit gerade nur noch so über die Mauer linsen kann, – zumindest illustrativ – ordentlich ins Schwitzen. Die Aktualisierung in Echtzeit ermöglicht bei geöffnetem Browserfenster dem Wachstum der Mauer samt der neuen Kommentare zu verfolgen.

Die Mauer wächst in der Tat schnell. Mit einer Conversion von nahezu 40 Prozent (Verhältnis Besucher zu Statements) und  beachtlicher Mauerhöhe habe die Kampagne auch weiterhin grosses Potenzial, welches in den nächsten Tagen durch weitere Massnahmen und Kommunikation genutzt werde, heisst es in einer Mitteilung. Mit der Kampagne wollen die Macher darauf aufmerksam machen,  dass Inkompetenz und ausgeprägter Narzissmus an der Weltspitze nichts verloren hätten und grosses Gefahrenpotenzial berge.

Idee und Realisiation stammen von Kollektiv Ideen, für die Illustration zeichnet Massimo Milano verantwortlich. Dimitri Rougy und Silvan Groher verantworten das Campaigning. vg



stats