KSP für ewz

Die Möglichmacher im Nachhaltigkeitsbericht

KSP hat den Jahresbericht der ewz unter dem Mo"Die Möglichmacher" gestaltet
© KSP
KSP hat den Jahresbericht der ewz unter dem Mo"Die Möglichmacher" gestaltet
Die Zürcher Werbeagentur KSP Krieg Schlupp Partner hat den Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht 2016 des Energieversorgers ewz gestaltet, der zeigt, was das Unternehmen gemeinsam mit Kundinnen und Kunden, Stakeholdern, Partnern und Mitarbeitenden möglich macht.
Zentrales Element des Berichts ist das Erzählen: Denn mehrere Stories zeigen einen Blick hinter die nakten Zahlen und Fakten, die sich natürlich auch in dem Bericht finden und machen die Menschen hinter den Fakten sichtbar. Unterstrichen mit Elementen wie durchgestanzten Seiten und Bildern, welche dadurch jede Geschichte aus mehreren Blickwinkeln erzählen.

© KSP
Laut der Agentur soll der Bericht auch „ein Dankeschön an all die Möglichmacherinnen und Möglichmacher“ sein, die mit ewz Geschichte geschrieben haben und die Zukunft prägen: Zum Firmenjubiläum wird gezeigt, welche Meilensteine ewz in den 125 Jahren seiner Geschichte erreicht hat. Vom ersten elektrischen Licht in der Stadt Zürich bis hin zur Einführung von 100 Prozent erneuerbarer Energie für alle Privatkundinnen und –kunden im Jahr 2015.

Aber auch im internationalen Kontext übernehme ewz mit konsequenten Nachhaltigkeitsmassnahmen Verantwortung und leiste damit einen wirksamen Beitrag für die Zukunft, heißt es. Dorthin richtet sich auch der Blick des Berichts allem voran, zusammen mit den Kundinnen und Kunden von morgen. hor
© KSP


Verantwortlich bei ewz:
Esther Rutz (Projektleitung, Marketing und Kommunikation)
Urs Schön (Nachhaltigkeitsberichterstattung, Unternehmens- und Geschäftsentwicklung)
Jacqueline Verjee (Bildstory-Realisierung, Marketing und Kommunikation)

Verantwortlich bei KSP Krieg Schlupp Partner:
Anita Kummer, Sascha Borsai (Creative Direction)
Florence Schaffter (Grafik)
Marc Gooch, Fery Elghol, Tatiana Kündig (Beratung)
Bianca Jäger, Sarah Furrer (DTP)
Giacomo Wyss, Micha Freutel (Bildbearbeitung)
Micha Freutel (Fotograf)
Tina Aich (Produktion)
Daniel Krieg (Gesamtverantwortung)






stats