Jung von Matt

Für Grill-Fans aller Sorten bietet sich die Migros als One-Stopp-Shop an

Mit Humor und leicht überzeichnet nehmen Migros und Jung von Matt die Grill-Fans auf die Schippe.
Mit Humor und leicht überzeichnet nehmen Migros und Jung von Matt die Grill-Fans auf die Schippe.
Mit den Grillitariern lanciert Jung von Matt/Limmat eine Grillplattform für die Migros. Die diese Woche gestartete Kampagne vereint alle Menschen mit ihren unterschiedlichsten Geschmäcken, egal ob Vegetarier, Pescetarier, Flexitarier oder Fleischliebhaber.

Grillitarier lieben Fleisch, Fisch und Gemüse vom Grill und finden alles, was sie brauchen, in der Migros. Das zeigt der von Bart Timmer inszenierte Manifestfilm zum Auftakt der Migros Grillkampagne und lanciert so die lanfristige Leitidee "Alles für Grillitarier". Zusätzlich geht die Migros mit Themenfilmen über Fleisch, Fisch und Gemüse spezifisch auf das vielfältige und nachhaltige Angebot für Grillitarier ein. Flankierend werden unterschiedliche Print- und Digitalplakatmotive eingesetzt, welche die Grillitarier charakterisieren und alle Teil der Grill-Bewegung machen.

Alles für #Grillitarier auf grillitarier.ch

Auf grillitarier.ch treffen sich Vegetarier, Pescetarier, Flexitarier und Fleischliebhaber. In Zusammenarbeit mit ausgewählten Food-und Grillier-Profis produziert die Migros auf der Grill-Wall täglich neue Grillinspirationen und präsentiert aktuelle Grillhits aus ihrem Sortiment. Weiter kann man beim wöchentlichen Wettbewerb teilnehmen und eine Grillitarier-Party gewinnen. Mit allem was es dafür braucht und der Unterstützung von Grillchef David Geisser, der in einem gebrandeten Bulli aus den 70er-Jahren in der ganzen Schweiz unterwegs ist.

Eine neue Welt für Migros-Angebote

Zusammen mit der Kampagne entstand ein neues Konzept für die Migros-Angebotswerbung – sowohl für Print, Online als auch Bewegtbild. Die Angebotskommunikation ist von Food- und Produktbildern geprägt und lassen sich spezifisch fürs Grill- und Sommerangebot oder für Spezialwochen wie "Bella Italia" adaptieren. Zusätzlich kann in diesen Massnahmen vertieft auf die vielseitigen Kompetenzen der Migros eingegangen werden.
Wer für diese Kampagne zuständig ist:
Verantwortlich bei Migros Genossenschaftsbund:

Roman Reichelt (Leiter Direktion Marketing-Kommunikation), Conradin Schaad (Leiter Marktbearbeitung), Pascal Schaub (Leiter Dachmarke), Marta Mielcarek (Leiterin Schwerpunkte & Spezialprojekte), Désirée Strassmann (Leiterin Dachkampagnen), Isabelle Britschgi (Projektleiterin Themenpromotionen), Eveline Zollinger (Projektleiterin Themenpromotionen), Bojana Taraba (Projektleiterin Kommunikation Dachkampagnen), Sergio Pintadu (Junior Projektleiter Digitale Kommunikation), Philipp Marquard (Leiter Media), Simone Blaser (Projektleiterin Media), Rolf Mathys (Leiter POP-Management)

Verantwortlich bei Jung von Matt/Limmat:

Alain Eicher (Creative Direction), Matthias Fürst, Christina Baeriswyl (Art Direction), Anna Leudolph, Balz Chen, Evelyne Wyss, Simon Urban (Text) Noemi Russenberger, Kimberly Fasser, Emmanuel Denier, Lily Metzker (Grafik- und Screeendesign), Tanja Thurnherr, Marie-Hélène Thornton, Kathrin Gautschi, Mirjam Eberle, Patrik Muntwyler (Beratung), Philipp Siegenthaler (Strategie), Michel Nellen (Influencer Marketing), Amina Elmallawany, Pepe Kägi (DTP), Thomas Steiner (Client Service Director), Stefan Naef (Executive Planning Director), Dennis Lück (Chief Creative Officer)

Verantwortlich bei Jung von Matt/play: Natascha Imfeld (Art Buying)

Externe Partner:

Czar Zürich: Thorne Mutert (Executive Producer), Vincent Taeger (Producer), Stella Falderbaum (Postproducer), Bart Timmer (Regie), Ultra Images AG (Animation), Jingle Jungle Tonstudio (Sound), 2WEI Music, Marcel Zyskind (DoP), Simon Barnes (Fotografie), Grinder Films: David Rowley (Executive Producer)
Auch am Verkaufspunkt wird bewiesen, dass die Migros das Zuhause der Grillitarier ist: Wegweiser zu den wichtigsten Grilladen oder an Grillzangen aufgehängte Rotairs prägen die Filialen und stellen so das Sortiment in den Vordergrund.

Die Grillkampagne ist ab sofort in der ganzen Schweiz im Einsatz.




stats