Inspiratio.net

Infel tritt Agenturnetzwerk bei

Arbeiten im Inspiratio.net zusammen: Michael Hählen, In Flagranti Communication und Alfredo Trasatti, CEO und Inhaber der Infel AG
zVg.
Arbeiten im Inspiratio.net zusammen: Michael Hählen, In Flagranti Communication und Alfredo Trasatti, CEO und Inhaber der Infel AG
Themenseiten zu diesem Artikel:
Das Inspiratio.net bekommt neue Inspiration. Zum 1. Juni tritt die Zürcher Content-Agentur Infel dem Agentur-Netzwerk bei. Damit gehören dem Lysser Netzwerk rund 75 Experten im Bereich Design, Kommunikation, Content und Technologie an.


Mit Infel stösst per 1. Juni eine der ältesten Content-Agenturen der Schweiz zum Agenturnetzwerk Inspiratio.net. Die Agenturen mit Standorten in Zürich und Bern gibt es seit 1926. „Zusammen mit der Infel sind wir im Bereich Content künftig deutlich stärker aufgestellt, sagt Michael Hählen, CEO von In Flagranti Communication und Partner von Inspiratio.net. „Wir sind überzeugt, dass wir als unternehmergetriebenes Netzwerk unkompliziert die richtigen Leute zusammenbringen, Entscheidungen rasch fällen und Projekte effizient umsetzen.

Inspiratio.net ist ein Netzwerk von inhabergeführten Unternehmen, die alle rechtlich eigenständig im Markt unterwegs sind. Dem Netzwerk gehören bislang Digital Innovation Lab, In Flagranti Communication, In Flagranti Design und 55 Weeks an. Das Agenturnetzwerk mit Sitz in Lyss berücksichtigt nach eigener Aussage im Bereich Kommunikation und Marketing sämtliche Aspekte von der Unternehmensstrategie und Betriebsorganisation über die Kreation, technologisches Enhancement und Vermarktung bis zum Publishing. pd/vg

 



stats