Im Auftrag der SVP?

BaZ-Anwalt soll Ringier 230 Millionen für die "Blick"-Gruppe geboten haben

Im Blick-Newsroom entstehen die verschiedenen Publikationen der Gruppe.
© "Blick"
Im Blick-Newsroom entstehen die verschiedenen Publikationen der Gruppe.
Themenseiten zu diesem Artikel:
Unter Berufung auf "zwei Mitglieder des oberen Kaders von Ringier" schrieb die "NZZ am Sonntag" gestern, Autoimporteur und SVP-Mitglied Walter Frey und weitere Investoren hätten über BaZ-Anwalt Martin Wagner dem Ringier-Konzern 230 Millionen Franken für die gesamte "Blick-Gruppe" geboten. Ansonsten werde das Projekt Gratis-Sonntagszeitung weiter vorangetrieben. Ringier vermutet Christoph Blocher hinter dem Angebot und hat abgelehnt.


stats