IWC Schaffhausen

Interaktives Virtual-Reality-Erlebnis auf Google Spotlight Stories präsentiert

IWC bietet einen Ritt durch die kalifornische Wüste - per Motorrad und VR-Brille.
zvg
IWC bietet einen Ritt durch die kalifornische Wüste - per Motorrad und VR-Brille.
Im Rahmen einer internationalen Omnichannel-Werbekampagne hat IWC einen interaktiven Virtual-Reality-(VR-)Film herausgebracht. Es lädt die Betrachter auf eine Motorradfahrt durch die kalifornische Mojave-Wüste ein. Jede Entscheidung, die sie unterwegs treffen, beeinflusst den Ausgang der Geschichte.#/AB Das Virtual-Reality-(VR-)Erlebnis ist auf Google Spotlight Stories, einer Plattform für interaktives VR-Storytelling von Google, verfügbar. "Als der Storyteller unter den Uhrmachern versuchen wir beim Einsatz neuer Technologien immer vorauszugehen, um unsere Marke und unsere Produkte emotional aufzuwerten. Mit der Veröffentlichung einer eigenen interaktiven VR-Story unterstreichen wir einmal mehr unsere Rolle als Pionier in der Vermarktung von Luxusgütern und halten zugleich unser Versprechen, spannende Inhalte für Uhrenliebhaber weltweit zu erschaffen", sagt Franziska Gsell, Chief Marketing Officer von IWC Schaffhausen.
Über IWC Schaffhausen
Mit einem Fokus auf Technologie und Entwicklung stellt die Schweizer Uhrenmanufaktur IWC Schaffhausen seit 1868 Zeitmesser von bleibendem Wert her. Als eine der weltweit führenden Marken im Luxusuhrensegment kreiert IWC Meisterwerke der Haute Horlogerie, die Engineering und Präzision mit exklusivem Design vereinen. Als Unternehmen mit ökologischer und sozialer Verantwortung setzt IWC auf nachhaltige Produktion, unterstützt rund um den Globus Institutionen bei ihrer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und pflegt Partnerschaften mit Organisationen, die sich für den Umweltschutz engagieren.
Das VR-Erlebnis von IWC lädt die Betrachter zu einer virtuellen Motorradfahrt durch die Mojave-Wüste vor den Toren von Los Angeles ein. Im Verlauf der Geschichte haben sie mehrfach die Möglichkeit, Entscheidungen zu treffen, die sich auf die weitere Handlung auswirken. Zum ersten Mal wurde auf Google Spotlight Stories ein Live-Action-VR-Film mit einem solch hohen Grad an Interaktion veröffentlicht. Das VR-Erlebnis wurde vor Ort an mehreren Drehtagen mit einer 360-Grad-Filmtechnologie und in enger Zusammenarbeit mit VR-Spezialisten am Google Hauptsitz in Mountain View produziert. Der Film kann mit der "Google Spotlight Stories"-App als 360-Grad-Film auf jedem Smartphone abgespielt werden. Für das vollständige VR-Erlebnis wird das Google Cardboard oder ein VR-Gerät wie Google Daydream benötigt.

Sie finden das VR-Erlebnis hier.

Alternativ können Sie diesen QR-Code scannen:
(© zvg)


stats