IAB Switzerland

Erster Content Marketing Day war ein Erfolg

Vanessa Finzer, Leiterin Werbung bei Coop, präsentiert den Case "Fooby"
© zg.
Vanessa Finzer, Leiterin Werbung bei Coop, präsentiert den Case "Fooby"
Am 6. Juni 2018 führte die IAB Switzerland den ersten Content Marketing Day 2018 durch - und er war mit über 200 Besuchern ausverkauft. iDass er im Kosmos-Kino stattfand, war quasi Symbol für das zentrale Alleinstellungsmerkmal von CM: das Storytelling.
"Content Marketing will den umworbenen Menschen mit den besten und relevantesten Inhalten abholen, statt ihn mit der lautesten Stimme zu unterbrechen", sagt Roger Baur, Geschäftsführer der IAB Switzerland. "Und mit dem Content Marketing Day wollten wir eine Plattform schaffen, auf der wir den Status Quo und die relevantesten Trends für die Schweizer Branche diskutieren können." Die hochkarätig besetzte Konferenz bot Know-how Transfer und direkten Austausch mit nationalen sowie internationalen Experten.
 Andreas Fischer-Appelt, Gründer und Vorstand bei fischerAppelt.
© zvg
Andreas Fischer-Appelt, Gründer und Vorstand bei fischerAppelt.
Eröffnet wurde der Content Marketing Day von Andreas Fischer-Appelt, Gründer und Vorstand bei fischerAppelt. Er hielt die Opening-Keynote und zeigte auf, welchen Einfluss das Mediennutzungsverhalten auf Content Marketing hat und welche Implikationen dies für das Marketing mit sich bringt.

Tanja Mehler, Marketing Manager, Lifestyle Brands bei Olympus Europa gab Einblicke in die Olympus Strategie, die die Zusammenarbeit mit Influencern forciert. Hierbei zeichnete sie den Schlüssel für ein erfolgreiches Influencer Marketing: Leidenschaft und Begeisterung, Neugierde mit einer gewissen Portion Beständigkeit und der Aufbau einer Community, welche die Werte der Marke nach aussen trägt und das Produkt zum Lifestyle-Gadget macht.

Tom Schwarz, Geschäftsführer bei SevenOne AdFactory, demonstrierte anhand echter Kunden-Cases worauf es im Content Marketing ankommt, von Bewegtbild, Branded Entertainment über inhaltsgetriebene Formate bis zu Social Media Flankierung.
 Podium mit Mahmud Tschannen (Tamedia), Martina Lebherz (Credit Suisse), Remo Baumeler, ( Audienzz), Thomas Schwetje (Coop).
© zvg
Podium mit Mahmud Tschannen (Tamedia), Martina Lebherz (Credit Suisse), Remo Baumeler, ( Audienzz), Thomas Schwetje (Coop).
Zudem stand mit Vanessa Finzer, Leiterin Werbung bei Coop, ein sehr erfolgreicher Schweizer Content-Case auf der Bühne: Fooby. Fooby hat innerhalb von einem Jahr seit der Lancierung bereits sieben Awards gewonnen, drei davon auf internationaler Ebene. Mit Fooby möchte Coop seinen Kunden schweizweit ein einzigartiges und ganzheitliches Erlebnis rund ums Thema Food bieten. Dabei setzt Coop u.a. auf hochqualitative Inhalte und Kooperationen mit Bloggern, Köchen und anderen Plattformen.

Den Abschluss auf der Bühne machte Bernhard Brechbühl, Chief Content Officer der Energy Gruppe Schweiz. Er stellte das neuste Content-Projekt von Ringier vor: izzy, das neue Social-Media-Magazin der Schweiz.


stats