Hinderling Volkart

Curdin Janett redet bei der Firmenstrategie mit

Hinderling Volkart hat 2016 einen Umsatz von rund 7,3 Millionen CHF eingefahren
© Screenshot hinderlingvolkart.com
Hinderling Volkart hat 2016 einen Umsatz von rund 7,3 Millionen CHF eingefahren
Zwei Jahre hat sich die Agentur Hinderling Volkart mit insgesamt vier Verwaltungsräten begnügt. Jetzt ist der ehemalige CEO der Publicis Communications Schweiz, Curdin Janett, dazugestossen.

Der Verwaltungsrat der Agentur mit Standorten in Zürich, Bern und Basel setzt sich aus den Geschäftsführern Michael Hinderling und Michael Volkart sowie den Externen Simon Ackermann, Inhaber der Habegger AG, einem Dienstleister für Live-Kommunikation, Peter Labhart, Executive Partner bei der Zürcher Investmentverwaltung Aretas Capital Management, und dem Bündner Janett zusammen.

Der Kontakt zu Janett bestehe schon seit langem, sagt Volkart. Hinderling Volkart wolle ihn in strategische Entscheidungen einbinden und könne dabei von seinen Erfahrungen profitieren, begründet er das Mandat.

Janett, im Jahr 2015 von der "Werbewoche" mit dem Titel "Werber des Jahres" ausgezeichnet und bis Herbst vergangenen Jahres CEO der Agentur Publicis in Zürich, hat inzwischen eine Käserei gegründet. Den Kontakt zur Kommunikationsbranche erhält er aber aufrecht, nicht nur durch seinen Verwaltungsratssitz bei Hinderling Volkart, sondern auch durch den bei Inhalt und Form.




stats