HORIZONT Swiss Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Zürich
© Stephan Ulrich
Zürich

Guten Morgen. Die Top-Entscheider der Schweizer Medienbranche treffen sich am heutigen Dienstag zur Dreikönigstagung in Zürich. Was neben Fake News, Digitalisierung und der TV-Landschaft Thema sein wird, lesen Sie in den Branchennews von HORIZONT Swiss.

1.  Pietro Supinos Doppel-Verhandlungen mit Goldbach und Admeira

Im letzten Herbst und bis vor Weihnachten führte Tamedia sowohl Gespräche mit der Goldbach Group (zwecks Übernahme) als auch mit Admeira (zwecks Beitritt). Dabei stand die Unvereinbarkeit beider Projekte von Anfang an fest. Wie es dennoch dazu kam und welche Fragen noch offen bleiben.

2. Nachrichtenagentur sda baut bis zu 40 Stellen ab

Das Unternehmen steckt tief in den roten Zahlen: Die sda rechnet mit einem Betriebsverlust von 1,9 Millionen Franken. Die Nachrichtenagentur plant deshalb zwischen 35 du 40 Stellen abzubauen.

3. Wie Serafe die Nachfolge von Billag gestalten will

Ab 2019 soll das Unternehmen Serafe als Nachfolger von Billag das Inkasso der SRG besorgen. Der Tagesanzeiger stellt die Frage, ob Serafe es schafft, die Fehler der Billag zu vermeiden. (Abo-Bereich)

4. Warum H&M (mal wieder) eine Anzeige zurückzieht

Im Online-Shop zeigt H&M eine Anzeige, auf dem ein dunkelhäutiger Junge einen grünen Pullover mit der Aufschrift «Coolest Monkey in the jungle» trägt. Die Reaktionen der User sind eindeutig. Die Anzeige nun verschwunden, berichtet Watson.

5. Ehemaliger Spiegel-Chefredakteur Johannes K. Engel ist gestorben

Der langjährige Spiegel-Chefredakteur Johannes K. Engel ist tot. Er sei am 4. Januar im Alter von 90 Jahren in Hamburg gestorben, teilte der Spiegel am Montagabend mit. Engel hatte seit 1947 für das Nachrichtenmagazin gearbeitet und von 1962 bis 1987 die Spiegel-Redaktion geleitet.

6. Apple betrachtet Kinderschutz als ausreichend

Apple hat seine Maßnahmen zum Kinder- und Jugendschutz verteidigt. Eltern hätten bereits seit rund zehn Jahren die Mögklichkeit, die Smartphone-Nutzung ihrer Kinder zu kontrollieren, teilte das Unternehmen mit. Zwei große Fonds hatten Apple aufgefordert, sich stärker im Bereich Kinder- und Jugendschutz zu engagieren und Forschungen zu den negativen Folgen von Smartphone-Sucht zu finanzieren.

7. Diese Themen bestimmen laut Plista-Trendradar das Online-Marketing 2018

Neues Jahr, neue Trends: Stefan Klimek, Global Vice President Finance, HR & Commercial bei dem Technologie-Dienstleister für Native Advertising Plista, wagt einen Blick in die Glaskugel des Online-Marketings. Dabei macht er vier zentrale Trends aus, die im Jahr 2018 wichtig werden.

8. Google stellt neuen Bezahldienst Google Pay vor

Bislang waren die Bezahllösungen von Google Nischenprodukte. Android Pay war in Deutschland noch nicht einmal verfügbar. Nun führt der Konzern seine Bezahldienste unter dem schlichten Namen Google Pay zusammen. Das neue System soll auch unabhängig von Smartphones funkltionieren.

 




stats