HORIZONT Swiss Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Messe Basel
Messe Basel
Themenseiten zu diesem Artikel:
An einem trüb-nebligen Tag wie heute gibt es im Büro doch nichts besseres als erst einmal eine Tasse Kaffee geniessen – und dazu in Ruhe die Informationen von HORIZONT Swiss studieren. Na dann: Guten Morgen.

1. Migros-Chef Herbert Bolliger: "Bei der Migros gibt es keine personalisierten Preise"

Der Migros-Chef Herbert Bolliger stellte gestern in einem Interview mit "20 Minuten" klar: "Bei der Migros gibt es keine personalisierten Preise." Dies entgegen einem Bericht der "NZZ am Sonntag". Hingegen gebe es personalisierte Angebote, seit es die Cumulus-Karte gibt.

2. TV-Quoten: "Terror – Ihr Urteil" erreichte nur 21 Prozent Marktanteil

Was wurde doch im Vorfeld über den Film "Terror – Ihr Urteil" in den Medien nicht alles geschrieben – dennoch schnitt das Gerichtsdrama mit 21 Prozent Marktanteil eher enttäuschend ab. Umso mehr, als sich parallel dazu weitere 18 Prozent den "Bachelor" reinzogen.

3. Best of Swiss Web: Ausschreibung für die Ausgabe 2017 eröffnet

Zum 17. Mal werden am 6. April 2017 die besten Webprojekte und –Kampagnen der Schweiz prämiert. Bis zum 30. Januar 2017 können wieder Web-Projekte eingereicht werden. Die "BoSW-Awards" gelten als die bedeutendste Auszeichnung der Schweizer Web- und IT-Branche.

4. Studie: Kombination von Plakat und Online wirkt

Eine Studie von Clear Channel Schweiz (CCS) besagt: Eine crossmediale Strategie mit Plakaten und Online-Werbemassnahmen führt zu grösserer Werbewirkung.

5. Quo vadis Bewegtbild: Fernsehnutzung zwischen Berieselung und Anspruch

Fernsehzuschauer haben heute die Qual der Wahl. Neben immer mehr klassischen TV-Sendern buhlen auch zahlreiche digitale Plattformen und die Gunst der Zuschauer. Die Konsequenzen daraus sind indes auch bei Experten umstritten.

6. Medientage München: Bauchgefühl bleibt im TV trotz Big Data unverzichtbar

Big Data hat auch bei den TV-Sendern längst Einzug gehalten, zum Beispiel in der Programmplanung. Allerdings bleibt ein gutes Bauchgefühl für Fernsehmacher unverzichtbar. Darin waren sich die Teilnehmer des TV-Gipfels bei den Medientagen München einig.

7. Medientage München: Sechs Visionen für die programmatische Zukunft

Der Begriff Algorithmus war nicht nur einer der meistgenannten in der Eröffnungsrede von Angela Merkel, auch am zweiten Tag der Medientage München wagte Ulrich Kramer, Geschäftsführer der Hamburger Mediaagentur Pilot, einen Ausblick in die programmatische Zukunft.

8. Deutscher Medienkongress 2017: Showdown der Content-Giganten - wer kann’s am besten?

Im Content Marketing locken opulente Etats. Aber wer schneidet sich das grösste Stück vom Kuchen ab? Darüber streiten die Platzhirsche der Branche beim Deutschen Medienkongress 2017.




stats