FahrgastTV

passengertv kommt neu in die Appenzeller Bahnen

Auf gute Zusammenarbeit: Tobias Frommenwiler, CEO passengertv AG (links), Sabrina Huber, Leiterin Marketing/Verkauf Appenzeller Bahnen und Thomas Baumgartner, Direktor Appenzeller Bahnen
zvg.
Auf gute Zusammenarbeit: Tobias Frommenwiler, CEO passengertv AG (links), Sabrina Huber, Leiterin Marketing/Verkauf Appenzeller Bahnen und Thomas Baumgartner, Direktor Appenzeller Bahnen
Die passengertv AG baut ihre führende Stellung weiter aus: Neuester Vertragspartner sind die Appenzeller Bahnen (AB). Ab Frühsommer 2018 werden die ersten Züge auf dem Hauptstreckennetz der AB mit dem Fahrgast-TV von passengertv unterwegs sein.

Soeben haben die Appenzeller Bahnen (AB) die passengertv AG mit der digitalen Fahrgastinformation ihrer Zugflotte beauftragt. Ab Mai 2018 werden damit die ersten der 5 neuen Stadler Züge auf der Strecke Gossau-Appenzell-Wasserauen und der 11 Tango-Züge auf der neu zusammenhängenden Linie Trogen-St. Gallen- Appenzell mit passengertv unterwegs sein. Diese Bahnlinien werden jährlich von rund 4,5 Millionen Passagieren frequentiert.


"Zur neuen Infrastruktur und den neuen Zügen gehört auch ein modernes und umfassendes Kundeninformationssystem. Das bietet unseren Fahrgästen einen klaren Mehrwert. Ausserdem können wir dem Tourismus und dem Gewerbe in der Region eine beliebte Werbe-Plattform anbieten", so Thomas Baumgartner, Direktor der Appenzeller Bahnen. Bis spätestens im Jahr 2019 werden im Innern von jeder der 16 Zugkompositionen der AB je 9 Doppel-Bildschirme Informationen für Passagiere bieten.

Auf dem einen Bildschirm werden die AB ihre eigenen Informationen zur Strecke, zu den Haltestellen, zu Anschlüssen und allfälligen Störungen einspielen. Auf dem Zwillingsbildschirm wird passengertv News zu Sport, Politik, Wirtschaft, Wetter und Kultur senden, aber auch Überraschendes wie Liveticker von Sportveranstaltungen oder Foto-Mitmachaktionen. Im Newskanal von passengertv ist maximal 25 Prozent Werbung zulässig. Die Appenzeller Bahnen partizipieren an den Einnahmen aus der Werbung. Die Bildschirme werden in den kommenden Monaten beim international bekannten Schweizer Zugbauer Stadler Rail AG eingebaut und von der passengertv AG funktionstüchtig gemacht.

Lücke in Ostschweiz geschlossen

Die passengertv AG ist eine Berner Firma und Schweizer Marktführerin beim Fahrgast TV. Sie ist in Trams, Bussen und S-Bahnen von insgesamt 23 Kantonen und über 50 öV-Unternehmen präsent. "In der Ostschweiz strahlen wir unser Programm in den Fahrzeugen von rund zwanzig öV-Unternehmen aus", sagt Tobias Frommenwiler, CEO von passengertv. "Wir freuen uns, dass wir mit den Appenzeller Bahnen neu auch im schönen Appenzellerland unterwegs sein dürfen."



stats