Fachkräftemangel

Great Place to Work® und Klar legen sich neu gemeinsam für Arbeitgeber ins Zeug

   Artikel anhören
Die Website des neuen Gespanns namens "Great Employer Branding"
© zvg.
Die Website des neuen Gespanns namens "Great Employer Branding"
Eine aktuelle Studie von Great Place to Work® zeigt, dass 65 Prozent der befragten Organisationen mit einem Talentengpass auf dem Schweizer Arbeitsmarkt konfrontiert sind. Diesen wollen nun Great Place to Work® und die Agentur Klar für Marken helfen, sich rechtzeitig mittels eigener "Arbeitgebermarke" zu positionieren und bekannt zu machen.
Das Arbeitsmarktumfeld verschärft sich im Zuge des demografischen Wandels und der Digitalisierung. Die Bildung einer Arbeitgebermarke und die Stärkung des Arbei

Jetzt kostenlos registrieren
und sofort alle Swiss Artikel gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet die HORIZONT
Swiss Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats