Facebook Marketplace

Digitaler Flohmarkt startet auch in der Schweiz

Facebook Marketplace startet nun auch in der Schweiz
Facebook
Facebook Marketplace startet nun auch in der Schweiz
Facebook startet seinen Marketplace europaweit in 17 Ländern, darunter auch die Schweiz. Die Plattform für Kleinverkäufe ist ab sofort verfügbar. Facebook positioniert sich damit als Konkurrent zu Ebay und Ricardo in der Schweiz.
Bislang war die Plattform für Kleinanzeigen nach dem Start in den USA im Oktober 2016 nur in den Ländern Australien, Kanada, Chile, Mexiko, Neuseeland und Grossbritannien zugänglich. Nun steht sie neben der Schweiz auch den Nutzern in 16 weiteren europäischen Ländern wie Österreich und Deutschland zur Verfügung.

Das Konzept von Facebook Marketplace ähnelt dem bestehender Angebote wie Ebay, Ricardo und Tutti: Privatpersonen stellen Produkte  der Plattform ein, um sie an andere zu verkaufen. Laut Facebook ist die reine Nutzung des Angebots kostenlos. Käufer und Verkäufer müssen den Ablauf des Geschäfts privat im Verlauf des Nachrichtenaustauschs untereinander klären. ems



stats