FCB Zürich

Für "Bandenbingo" erneut ausgezeichnet – diesmal vom britischen ADC

Nachdem FCB Zürich mit "Bandenbingo" in andere europäische Eishockeystadien expandieren konnte, garniert er nun auch in Europa Preise – neuerdings auch einen vom englischen ADC.
zvg.
Nachdem FCB Zürich mit "Bandenbingo" in andere europäische Eishockeystadien expandieren konnte, garniert er nun auch in Europa Preise – neuerdings auch einen vom englischen ADC.
Themenseiten zu diesem Artikel:
Der D&AD, der britische ADC, würdigt "Bandenbingo" mit einem Graphite Pencil.
Nach den Erfolgen des "Bandenbingo" in Cannes, bei den Clio Awards, den London International Awards, den Eurobest und beim ADC Schweiz gewinnt die Promo-Aktion für den HC Davos nun auch einen Graphite Pencil. Die Freude bei FCB Zürich über die Silber-Auszeichnung in der Kategorie "Mobile" ist riesig, da am D&AD für insgesamt 26.000 Einsendungen nur gerade 732 Auszeichnungen (2,6 Prozent) vergeben wurden.
Die Vereinigung D&AD (Design and Art Direction) ist das englische Pendant zum ADC. Sie zeichnet jedes Jahr hervorragende Arbeiten aus den Bereichen Design und Werbung aus. Verliehen werden sogenannte Pencils – Black (Grand Prix), Yellow (Gold), Graphite (Silber) und Wood (Bronze).



stats