FCB Zürich

Zum Pro Senectute-Jubiläum vertonen Senioren den TV-Spot gleich selbst

Die Mitglieder von Pro Senctute vertonen den Jubiläums-TV-Spot gleich selber – und gekonnt.
© zvg.
Die Mitglieder von Pro Senctute vertonen den Jubiläums-TV-Spot gleich selber – und gekonnt.
Im Jahr 2017 feiert Pro Senectute ihr 100-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass hat sich FCB Zürich für die Organisation etwas Besonderes ausgedacht: Der Jubiläums-TVC wurde von Senioren selbst vertont.

Der Film zeigt in verschiedenen Situationen eine Auswahl an Dienstleistungen aus dem Angebot von Pro Senectute. Musikalisch untermalt werden die einzelnen Szenen durch den Gesang eines original Pro Senectute Chors. Das Besondere: Die Musik des Chors passt sich den jeweiligen Handlungen an. Fällt zum Beispiel ein Schlüssel aus dem Fenster, so werden auch die gesungenen Töne tiefer. Auf diese Weise wird der gesamte Film von den Seniorinnen und Senioren gemeinsam vertont.

Die Chormitglieder, die unter Leitung ihres Dirigenten Rico Peterelli eigens aus Graubünden angereist waren, zeigten sich begeistert von der neuartigen Erfahrung. Und auch Produzent Roman Camenzind war vom Engagement und der Professionalität der älteren Damen und Herren beeindruckt. Insgesamt war die Aktion ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten – und ein anschaulicher Beweis dafür, dass der Claim der Organisation viel mehr als nur ein Motto auf dem Papier ist: Der Satz "Gemeinsam stärker" wird von Pro Senectute aktiv gelebt.
Wer für die Kampagne zuständig ist:
Verantwortlich bei Pro Senectute:

Peter Burri Follath (Gesamtverantwortung), Béatrice Fink (Mitglied der Geschäftsleitung/Strategie), Najla Becirovic (Projektleitung und Koordination).

Verantwortlich bei FCB Zürich:

Sören Schröder, Flavio Meroni (Creative Direction), Dominik Brülisauer, Kelsang Gope (Copywriter), Olivia Schläpfer (Art Direction), Marie-Theres Ott (Client Service Director), Jonas Brändli (Beratung).

Verantwortlich bei Hitmill (Musikproduktion):

Roman Camenzind, Gerrit Wunder, Fred Herrmann, Georg Schlunegger (Komposition/Produktion), Noemi Mathis (Projektleitung); verantwortlich bei Shining Pictures (Filmproduktion): Ari Zehnder (Regie), Stefan Bircher, Alex Biondi (Producer), Jan Mettler (Kamera), Tonstudios Z (Sounddesign).
FCB Zürich führt noch an: Auch in Fachkreisen habe die gemeinschaftliche Aktion überzeugen können. Die innovative Arbeit wurde vom ADC Switzerland mit einer Shortlist in der Kategorie "Musik & Sounddesign" ausgezeichnet.




stats