FCB Zürich

Helsana will die Schweizer mehr bewegen

Mehr als 100 Plakate von Helsana fordern im öffentlichen Raum zum Workout auf
FCB
Mehr als 100 Plakate von Helsana fordern im öffentlichen Raum zum Workout auf
Helsana will die Schweizer Bevölkerung zu mehr Bewegung motivieren. Dazu hat die Krankenversicherung mit ihrer Agentur FCB Zürich Plakatmotive entwickelt, die im öffentlichen Raum zum Workout auffordern.
Ein paar Liegestütze am Geländer, ein kräftiger Sprung, um ein Schild abzuklatschen oder ein kleiner Wettlauf treppauf-treppab? Ab sofort können sich die Schweizer aussuchen, wie sie sich mehr Bewegung im Alltag verschaffen wollen. Anregung für die Turneinheiten zwischendurch liefern mehr als 100 auf die jeweilige Umgebung angepasste Workout-Plakate, die Helsana in 36 Städten in der gesamten Schweiz aktuell schaltet. So wird beispielsweise eine Plakatstelle am See zu einem Federballnetz, eine kleine Mauer in der Stadt zu einer herausfordernden Balance-Übung oder ein Plakat im Park zu einer Ping-Pong-Platte.

Ziel des Auftritts ist es, die Schweizer Bevölkerung anzuregen, sich mehr zu bewegen. Denn laut dem Bundesamt für Statistik bewegen sich zwei Drittel von ihnen zu wenig. Dank der Plakate wandele sich der öffentliche Raum in eine riesige Trainingsfläche, so Helsana. Das Unternehmen hofft, die Schweizer so nicht nur für das Thema Bewegung zu sensibilisieren, sondern tatsächlich in Bewegung bringen zu können. 



Liegestütze im Bahnhof - ein Bewegungsvorschlag von Helsana
Liegestütze im Bahnhof - ein Bewegungsvorschlag von Helsana (© FCB)
Bei Helsana sind Simon Neuner (Leiter Marketing & Kommunikation), Claudia Scheurer (Leiterin Brand Experience), und Sibylle Salzmann (Projektleitung Brand Experience) für den Auftritt verantwortlich. Bei FCB Zürich haben sich Andy Lusti, Marcin Baba, Dennis Lück (Creative Direction), Fabian Zahner, Sarah Ming (Copywriter), Lukas Wietlisbach, Katja Schlosser, Paul Labun (Art Direction), Emanuel Büchler (Content Development Film), Mark Becher (Client Service Director), sowie Cécile Schurtenberger und Michael Hürlimann (Beratung) darum gekümmert. Verantwortlich für den Plakataushang ist Propaganda mit Lisa Gasser (Marketingleiterin) und Sandro Galli (CEO). Das Thema Media hat Konnex mit Monica Jäggi (Mitinhaberin) und Judith Bischoff (Mediaplanung) betreut. ems
stats