FCB-Chefin Cornelia Harder im Interview

"Wir peilen auch für 2017 eine Top-Platzierung an"

FCB-Chefin Cornelia Harder will sich nicht auf den Erfolgen aus dem vergangenen Jahr ausruhen
FCB Zürich
FCB-Chefin Cornelia Harder will sich nicht auf den Erfolgen aus dem vergangenen Jahr ausruhen
Eine mehr als gelungene Award-Saison liegt hinter CEO Cornelia Harder und ihrem Team von FCB Zürich. Der Lohn für sieben Cannes-Löwen und weitere Kreativpreise ist auch Platz 1 im Schweizer Kreativranking. Im Interview erzählt die Agenturchefin, was sich FCB für 2017 vorgenommen hat - sich auf den Erfolgen auszuruhen, gehört nicht dazu.
Was haben Sie sich für die Kreativwettbewerbe 2017 vorgenommen?
Unsere Zielsetzung hat sich im Vergleich zu den letzten Jahren nicht verändert: Wir peilen auch für 2017 eine Top-Platzierung an. Was sich allerdings geändert hat, ist die Ausgangslage: In diesem Jahr können wir uns, was die Platzierung angeht, im Vergleich zum Vorjahr nicht mehr verbessern.

Preisgekrönte Kampagne für "Flüchtlinge Willkommen"
Preisgekrönte Kampagne für "Flüchtlinge Willkommen" (© FCB Zürich)

Welche kreativen Arbeiten schicken Sie in diesem Jahr ins Rennen?
Die Antwort ist einfach: Wir schicken die Arbeiten ins Rennen, von denen wir glauben, dass sie die grössten Gewinnchancen haben. Wir haben ein paar Pfeile im Köcher, welche davon ins Zentrum treffen, wird sich erweisen.

Auftritt für den Hockey Club Davos
Auftritt für den Hockey Club Davos (© FCB Zürich)
Wie stark setzen die Top-Ergebnisse aus 2016 Ihre Kreativen unter Druck?
Mit dem ersten Platz im Ranking liegt die Messlatte natürlich hoch. Was in erster Linie zählt, ist nicht das Ranking, sondern die Qualität unserer Arbeit. Was wir vorhaben, ist für unsere Kunden offensiv nach überraschenden Ideen zu suchen und damit neue innovative Kommunikationswege zu eröffnen.

Werbefilm für die Theodora Stiftung
Werbefilm für die Theodora Stiftung (© FCB Zürich)
Wie wichtig sind Awards und ein Platz 1 im Kreativranking für Ihre Kunden?
Auf den ersten Blick scheinen Awards für Agenturen wichtiger zu sein als für Kunden. Schaut man genauer hin, dann sieht man, dass Awards für Kunden genauso wertvoll sind. Denn eine hohe kreative Reputation zieht ausserordentliche Talente an, welche wiederum für ambitionierte Kunden aussergewöhnliche Kampagnen und somit Mehrwert für Marken schaffen. Interview: ems

stats