Contexta

Chli stinke muess es

Die Coop-Fondue- und Raclette-Kampagne "Chli stinke muess es" geht in die zweite Runde.
zvg.
Die Coop-Fondue- und Raclette-Kampagne "Chli stinke muess es" geht in die zweite Runde.
Die kultige Coop Raclette- und Fondue-Kampagne mit den Muotathaler Wetterschmöckern legt dieses Jahr noch eine schöne Scheibe nach.

Als Coop und die Berner Kommunikationsagentur Contexta letztes Jahr das „Chli stinke muess es“ lancierten, erahnte noch niemand, welchen Buzz dieses Coop Raclette- und Fondue-Motto provozieren wird. Für Musikvideos, über Fastnachtsumzug-Wagen bis hin zum Basler Schnitzelbängg diente der populäre Spruch dankbar als Quelle der Inspiration.

„Never change a winning team!“ sagten sich Coop und Contexta. Deshalb heisst es auch diesen Herbst: Chli stinke muess es! Mit einer neuen medienübergreifenden Kampagne machen Coop und Contexta wieder richtig Lust auf Raclette und Fondue.
wer für die neue Kampagne zuständig ist:
Verantwortlich bei Coop:

Thomas Schwetje (Leiter Marketing und Digitale Services), Sacha Zuberbühler (Leiter Marketingkommunikation), Catherine Gritti (Gesamtprojektleitung), Maryline Hermann (Projektleiterin Werbung), Oliver Johnson (Leiter Digitales Marketing), Christian Lüdi (Leiter Social Media), Stephanie Stähli (Projektleiterin Social Media), Karin Heliopoulos (Leiterin Media), Vanessa Finzer (Leiterin Kulinarik)

Verantwortliche Lead-Agentur: Contexta AG

Verantwortlich für TV-Produktion bei stories AG: Yves Bollag (Executive Producer)

Verantwortlich für Musik/Komposition:

HitMill, Roman Camenzind (Executive Producer), Georg Schlunegger (Composer & Producer), Fred Herrmann (Mixing Engineer), Noemi Mathis (Projektleitung)

Verantwortliche Mediagentur: The Whole Media: Stephan Küng (Geschäftsführer)
Und "Chli stinke muess es" mit den Muotathaler Wetterschmöcker trifft dabei voll ins Schwarze. Obs auch diesmal kultig wird?
So gut kam die letztjährige Kampagne an.
So gut kam die letztjährige Kampagne an. (© zvg.)
 



stats