Clear Channel Schweiz

"Keine generelle Preiserhöhung" per 2018

Auch die hinterleuchteten Werbeflächen an den VBZ-Haltestellen kosten 2018 gleich viel wie dieses Jahr.
© CCS
Auch die hinterleuchteten Werbeflächen an den VBZ-Haltestellen kosten 2018 gleich viel wie dieses Jahr.
Themenseiten zu diesem Artikel:
Die Preis- und Angebotsgestaltung von Clear Channel Schweiz sieht für 2018 "keine generelle Preiserhöhung", jedoch "flexiblere digitale Angebote und bessere Rabatte" vor.
Clear Channel bietet ihr schweizweites Angebot an klassischen Plakatstellen zu denselben Preisen wie 2017 an. Dazu gehören auch die über 1100 Werbeflächen an den VBZ-Haltestellen in Zürich.

Grundsätzlich neu ausgestaltet ist das Angebot 2018 für die digitalen Werbeflächen. Das ab 2018 mit Standorten in Basel erweiterte "Digital Street" erlaubt attraktive Citypackages mit Zürich und Luzern. Diese digitalen Werbeflächen an Topstandorten auf öffentlichem Grund sind neu tageweise buchbar, für einzelne oder alle drei Städte. "Digital Shopping Media" wird gleichfalls flexibler – die digitalen Werbeflächen in Shoppingcentern sind neu tageweise oder in verschiedenen Zeitfenstern buchbar."Diego Quintarelli, Sales Director, schreibt dazu: "Mit den neuen ditigalen Buchungsmöglichkeiten, können unsere Kunden ihre Zielgruppe punktgenau ansprechen und so ihr Werbebudget gezielter einsetzen. Sie profitieren auch von verbesserten Volumenrabatten oder Jahresumsatzrabatten."


stats