Carat Switzerland AG

Media-Budget von Ikea gewonnen

Aus der aktuellen Ikea-Weihnachtskampagne.
Aus der aktuellen Ikea-Weihnachtskampagne.
Themenseiten zu diesem Artikel:
Carat Switzerland AG konnte sich in einem anspruchsvollen, mehrstufigen Pitch gegen drei andere namhafte Agenturen durchsetzen und betreut ab Januar 2017 den Media-Etat von Ikea Schweiz.

Der Ikea-Etat beinhaltet die Planung für sämtliche Mediagattungen sowie auch Content-Lösungen.
Simon Wirth, Country Marketing Manger (CMO) von Ikea Schweiz: "Carat hat uns im Pitch mit einem innovativen Ansatz überzeugt, der gut zur Marke und Kultur von Ikea passt. Wir freuen uns sehr auf eine enge und partnerschaftliche Zusammenarbeit ab 2017."

"Ikea als Pionier in ihrem Geschäftsfeld ist für Carat ein grosser Gewinn. Das führende Möbelhaus der Schweiz setzt auf eine moderne, digital fokussierte Kommunikationsstrategie und passt als Kunde perfekt zum datengetriebenen Planungsansatz von Carat. Wir freuen uns sehr darauf, diesen Ansatz in Zukunft auch für Ikea zu implementieren", kommentiert Jonas Eliassen, Managing Director Carat Switzerland AG, den Etat-Gewinn.

Thomas Spiegel, CEO Dentsu Aegis Network Switzerland, fügt hinzu: "Mit Ikea gewinnen wir einen Kunden, der wie kaum ein anderes Unternehmen eine Branche so nachhaltig verändert hat. Gleichzeitig schafft es Ikea seit Jahrzehnten für konstante Innovation und Nähe zum Verbraucher zu stehen. Mit dem positiven Entscheid für eine Zusammenarbeit mit Carat sehen wir dies als Verpflichtung für uns, diese Innovation auch im Media-Bereich einzubringen."

Carat Switzerland
Carat gehört zu den weltweit führenden Media-Agenturen und ist Teil des Dentsu Aegis Network, dem globalen Agenturnetzwerk für strategische Kommunikationsberatung. Carat Switzerland steht mit seinem 16-köpfigen Team für integriertes Mediamanagement in der Schweiz. Die Leistungen der Agentur umfassen Strategieberatung, Mediaplanung, Marketingservices, Contentangebote und Datenprodukte. Zu den Kunden von Carat in der Schweiz zählen unter anderem adidas, Aldi, Red Bull, General Motors sowie LVMH. http://www.carat.com/global/en/our-network/#Switzerland




stats