Cannes Lions

Welches Highlight Markus Gut an der Côte d'Azur erwartet

Markus Gut verlässt Y&R Switzerland Ende Juni "mit einem weinenden und einem lachenden Auge"
Y&R Switzerland
Markus Gut verlässt Y&R Switzerland Ende Juni "mit einem weinenden und einem lachenden Auge"
Zum letzten Mal fährt Markus Gut als Chief Creative Officer der Y&R Group Switzerland zu den Cannes Lions - Ende Juni verlässt er die Netzwerkagentur nach 10 Jahren. Auf welche Arbeiten er im Wettbewerb setzt und worauf er sich am meisten freut, schildert er hier.

Mit welchen Arbeiten geht die Y&R Group Switzerland in Cannes ins Rennen?
Wir schicken nur ein paar ausgewählte Arbeiten ein. Entweder haben sie schon bei einem Award etwas gewonnen oder sie sind vom Internationalen Creative Board, unter der Leitung von Tony Granger, als besonders chancenreich eingestuft worden:


Welche Chancen rechnet Ihr Euch aus?
Die „Discover“ Augmented Reality App, welche wir für die Migros gemacht haben, hat in den technischen Kategorien eine Chance. Schön wäre auch, wenn das Social Media Game, welches wir mit Struckd für Audi gemacht haben oder die Faden-Portraits für Selfnation ausgezeichnet würden.


Welche Party wollt Ihr in Cannes nicht verpassen?
Die Netzwerk-Parties und die SwissParty sind Pflicht. Die spontanen Nachtessen mit guten Freunden jedes Mal ein Highlight.



stats