"Blick"

Andreas Dietrich wird Chefredaktor

Andreas Dietrich wird Chefredaktor des "Blick".
zvg.
Andreas Dietrich wird Chefredaktor des "Blick".
Per 1. April 2017 übernimmt Andreas Dietrich die Funktion des "Blick"-Chefredaktors. Dietrich war seit Januar 2014 stellvertretender Chefredaktor der Tageszeitung und berichtet in seiner neuen Funktion weiterhin an Christian Dorer, Chefredaktor "Blick"-Gruppe.
In seiner langjährigen journalistischen Laufbahn war Andreas Dietrich (52) unter anderem für das Nachrichtenmagazin Facts, Das Magazin, NZZ Folio und als Stellvertretender Chefredaktor für die Weltwoche tätig. Vor seinem Wechsel zu Ringier war Dietrich als Blattmacher und Nachrichtenchef Mitglied der Chefredaktion des "Tages-Anzeigers".

Christian Dorer, Chefredaktor "Blick"-Gruppe: "Ich habe Andreas Dietrich als inspirierenden und ehrgeizigen Kollegen erlebt, der intelligenten, unterhaltenden Boulevard macht. Wir freuen uns, dass wir Andreas Dietrich für die Funktion des Chefredaktors Blick gewinnen konnten."

Die "Blick"-Chefredaktion, unter der Leitung von Christian Dorer, setzt sich ab 1. April 2017 wie folgt zusammen: Andreas Dietrich, Chefredaktor "Blick", Katia Murmann, Chefredaktorin Digital "Blick"-Gruppe, Felix Bingesser, Chefredaktor "Blick Sport", Gieri Cavelty, Chefredaktor "SonntagsBlick".

stats