Best of Content Marketing 2018

15 Schweizer Auftraggeber oder Agenturen auf der Shortlist

© zvg
Noch läuft die Einreicherfrist bis zum 6. April, dennoch sind schon mal 162 Eingaben für die Shortlist niominiert – darunter auch 15 aus der Schweiz. Vier Firmen stechen dabei leicht heraus: Bei den Auftraggebern Coop und ZKB und bei den Agenturen Büro4 AG und Passaport AG (je 2 Nominationen).
Die auf der Shortlist vertretenen Einreichungen können sich bereits über mindestens eine Silber‐Urkunde freuen – die Goldpreisträger werden erst bei der Preisverleihung am 14. Juni 2018 in Wien bekannt gegeben. Ausrichter des grössten europäischen Awards für Content Marketing ist der Verband Content Marketing Forum (CMF).

Über den Best of Content Marketing:
Der BCM Best of Content Marketing (BCM) ist der größte Wettbewerb für inhaltegetriebene Unternehmenskommunikation in Europa. 2016 wurde mit mehr als 750 Einreichungen ein Anmelderekord erzielt. Seit 2003 zeichnet das Content Marketing Forum (CMF) gemeinsam mit den Branchenmedien "acquisa", "Horizont", "persönlich", "CP Wissen" und "CP Monitor" die besten Unternehmenspublikationen aus.
Die aktuelle Shortlist ist das Resultat der Jurysitzungen, die Anfang März in München stattfanden. An zwei Tagen haben rund 180 Juroren die Rekordanzahl von mehr als 700 Einreichungen in 39 Kategorien geprüft und bewertet.

Die Schweizer Auftraggeber und ihre Dienstleister auf der BCM-Shortlist 2017
© knö
Die gesamte Shortlist ist hier abrufbar.

Am 17. April werden in einer dritten Jurysitzung die Nominierten für die Kategorien Reporting und Sonderpreise ausgewählt. Interessierte Dienstleister und Herausgeber können ihre Unternehmensberichte vom klassischen Geschäftsbericht über Umweltreports bis hin zu CSR-Berichten
noch bis zum 6. April 2018 einreichen.




stats