Best of Content Marketing 2017

Coop Schweiz gewinnt viermal Gold

Inflationär viele Gewinner: Von 736 eingereichten Arbeiten haben 230 entweder Gold oder Silber gewonnen. Am BCM 2017 gab es also für fast jeden etwas.
zvg.
Inflationär viele Gewinner: Von 736 eingereichten Arbeiten haben 230 entweder Gold oder Silber gewonnen. Am BCM 2017 gab es also für fast jeden etwas.
53 Goldpreisträger wurden in Berlin mit den Best of Content Marketing Awards ausgezeichnet. Coop Schweiz gehört mit unterschiedlichen Arbeiten und Agenturen gleich in vier Kategorien zu den Goldpreisträgern.
53 mal Gold, 177 mal Silber: Beim Best of Content Marketing (BCM), Europas größtem Event für Content Marketing, sind im WECC Berlin vor rund 650 Besuchern die BCM‐Awards verliehen worden. 53 Preisträger konnten sich über den BCM‐Würfel aus Stahl und Beton freuen. Veranstalter ist das Content Marketing Forum (CMF), der Unternehmensverband der Content‐Dienstleister im deutschsprachigen Raum.

Eingereicht wurden 
beim Best of Content Marketing 2017 insgesamt 736 Unternehmensmedien, Mediensysteme, Kampagnen und Einzelbeiträge unterschiedlicher Medienformen. "Seit dem Start im Jahr 2003 als Best of Corporate Publishing hat sich der Wettbewerb zum größten Award für Unternehmenskommunikation in Europa entwickelt", erklärt Andreas Siefke, 1. Vorsitzender des CMF. Über 250 Unternehmen und Agenturen haben sich in diesem Jahr am Best of Content Marketing mit Einreichungen beteiligt. "Das zeigt, dass der BCM kein Verbandswettbewerb und vor allem kein reiner Branchenaward ist", so Siefke. "Wir freuen uns sehr, dass beispielsweise die Beteiligung von Agenturen aus den Bereichen Werbung, PR und Media kontinuierlich zunimmt."

Ausgezeichnet wurden beim BCM 2017 Unternehmensmedien über alle Kanäle und Zielgruppen hinweg: vom Corporate Video über Social‐Media‐Projekte bis hin zum klassischen Kundenmagazin. Neu hinzugekommen war in diesem Jahr die Kategorie Content‐Strategy, in der Strategien ausgezeichnet wurden, die durch eine intelligente Verzahnung von Zielgruppen‐, Markt‐ und Marken‐Insights zu erfolgreichen Content‐Programmen geführt haben.

Coop schweiz ist der einzige Schweizer Auftraggeber unter den Goldpreisträgern – dafür gleich viermal: Mit der neuen Kulinarikmarke "Fooby" gelang des dem Detailhändler, in den Kategorien "
Microsite / Website / App / E-Magazin Digital" und "Crossmedia" sowie in der Kategorie "Content Strategy / Distribution" einen Gold-Würfel abzuholen. Und in der Kategorie "Bewegtbild - Emplyoer Branding" gelang dasslebe mit "Grill on wheels". Die Cm-Agenturen, die jeweils mitfeiern konnten, waren YJOO Farner Consulting und Mattofilms Gmbh ("Grill on wheels"), dreimal Notch Interactive AG (Fooby) und einaml auch Unic (Fooby Website / App). pd/knö

Hier die vollständige Liste der Goldpreisträger.

Und hier finden sich alle BCM-Gewinner nach Kategorien.






stats