Backen live

Dr. Oetker Schweiz startet erstes eigenes Café weltweit

Dr. Oetker eröffnet in Luzern das erste Dr. Oetker Café
Oetker
Dr. Oetker eröffnet in Luzern das erste Dr. Oetker Café
Dr. Oetker, genauer gesagt die Schweizer Länderorganisation des Bielefelder Lebensmittelkonzerns, startet in Luzern das erste Dr. Oetker Café weltweit.
Rund 80 Sitzplätze soll das Dr. Oetker Café in der Luzerner Neustadt bieten. Wer darauf ab etwa Jahresende Platz nimmt, soll traditionelles, hauswirtschaftliches Backen erleben - natürlich mit Produkten aus dem Hause Dr. Oetker. "Wir wollen transparent zeigen, wie mit unseren Produkten gearbeitet wird, und gleichzeitig inspirieren, selber zu backen", sagt Pascal Remmert, Geschäftsführer bei Dr. Oetker Switzerland.

Backen sei ein sehr emotionales Thema, das sich hervorragend anbiete, um Events wie Kinderbacken und Backkurse für Erwachsene anzubieten. Dem Hersteller von Klassikern wie Backin sowie Backmischungen und Fertigpizza liegt bei diesem Projekt der direkte Kontakt zum Konsumenten am Herzen. "Das Dr. Oetker Café kann die Marke greifbarer und persönlicher machen", ist sich Remmert sicher. Als Blaupause für eine internationale Vervielfältigung kann das Luzerner Gastronomieprojekt nicht gesehen werden: Ausgedacht hat es sich das Schweizer Team. Und nach bisherigem Stand ist kein weiteres Dr. Oetker Café geplant. ems

stats