Automobil-Salon Genf

Tamedia gibt neu das offizielle Magazin heraus / Ringer verliert den Auftrag

Der Internationale Automobilsalon in Genf 2017 erhält ein neues offizielles Magazin – von Tamedia.
Der Internationale Automobilsalon in Genf 2017 erhält ein neues offizielles Magazin – von Tamedia.
Neu gibt Tamedia statt Ringier das neue Magazin des Internationalen Automobil-Salons 2017 in Genf heraus. Es wird Ende Februar 2017 schweizweit allen Tamedia Regional- und Sonntagszeitungen beigelegt und erscheint in einer Auflage von über einer Million.
Vom 9. bis 19. März 2017 findet der Automobil-Salon "Geneva International Motor Show" (gims) in Genf statt, der jährlich hunderttausende Besucherinnen und Besucher anzieht. Tamedia ist neu exklusive Herausgeberin der offiziellen Publikation des Salons – anlässlich eines Pitches, den Tamedia für sich habe entscheiden können. Bisher war Ringier Herausgeber der offiziellen gims-Publikation.

Tamedia werde das Magazin nicht als reinen Messe-Führer präsentieren, sondern als hochwertiges Magazin mit Reportagen und Hintergrundgeschichten von anerkannten Autojournalisten, heisst es in einer Mitteilung. Den Leserinnen und Lesern werden die Auto-Highlights des Salons, die neusten Innovationen aus Technik und Design sowie weitere News aus der Automobilindustrie präsentiert. Ausserdem werden interessante Menschen porträtiert und spannende Blicke hinter die Kulissen geboten. Ferner bietet das Magazin Tipps für den perfekten Salon-Tag und beinhaltet einen Flyer mit allen Informationen und einem Ausstellungsplan.

Das Magazin zum Automobil-Salon erscheint Ende Februar 2017 mit einer Auflage von über einer Million Exemplaren als Beilage aller Tamedia Regional- und Sonntagszeitungen. Nebst den drei Sprachversionen Deutsch, Französisch und Italienisch wird am Automobil-Salon zusätzlich eine englische Ausgabe aufgelegt. Offen ist noch, wo der Grossauftrag gedruckt wird.

Darüber hinaus wird das Magazin als E-Paper auf allen digitalen Newsplattformen des Newsnet verfügbar sein, namentlich bei "Tages-Anzeiger", "BZ Berner Zeitung", "Der Bund", "Basler Zeitung", "Le Matin", "Tribune de Genève" und "24 heures". Des Weiteren präsentieren "20minuten.ch", "20minutes.ch" und "20minuti.ch/tio.ch" ab Ende Februar einen eigenen "Auto-Channel" mit täglichen News zum bevorstehenden Automobil-Salon. Am Eröffnungstag wird der Printausgabe von "20 Minuten" zudem schweizweit exklusiv ein Messeplan in Pocketform beigelegt.
Über Geneva International Motor Show
Die Geneva International Motor Show ist die einzige internationale, von der OICA (Internationale Organisation der Automobil-Hersteller) anerkannte Fahrzeugmesse, die alljährlich in Europa stattfindet und zu den Top 5 weltweit gehört. Mit rund 700‘000 Besucher handelt es sich um die grösste Publikumsmesse in der Schweiz. www.gims.swiss



stats