Authentisch

Ex-Mitarbeiter von Watson und Tamedia gründen neue Content Agentur

Die Authentisch-Gründer (v.l.): Mathias Menzl, Bruno Sigrist und Marco Honegger.
© zVg.
Die Authentisch-Gründer (v.l.): Mathias Menzl, Bruno Sigrist und Marco Honegger.
Ihr Name soll Programm werden. Authentisch ist eine „unabhängige, digitale Content ­Agentur, welche Strategie, Kreation und Realisierung von digitalen Inhalten anbietet", so die Gründer Marco Honegger, Bruno Sigrist und Mathias Menzl. Das Team war zuvor bei Watson und Tamedia tätig.



Marco Honegger und Bruno Sigrist haben vor der Authentisch-­Gründung mehrere Jahre für Watson gearbeitet, wo sie das Native Advertising im Schweizer Werbemarkt aufgebaut und etabliert haben. In diesen drei Jahren stieg die Nachfrage nach Native Advertising und insbesondere Video Content massiv, so die beiden Gründer. Erfolgsformate wie „World of watson“ und andere mehrteilige Serien wurden gemeinsam mit der Redaktion individuell für die Werbekunden lanciert.

Der User stand jeweils im Mittelpunkt der Ideenfindung, was auch eine entscheidende Ausrichtung der Vorgehensweise von Authentisch sein soll. Honegger war bei Watson in der Geschäftsleitung und leitete die Vermarktung. Vor Watson war Honegger bei Joiz als Key Account Manager für Branded­-Entertainment­-Formate zuständig und setzte zum Beispiel die preisgekrönten Sendungen „Wer’s glaubt?“ (Mobiliar) und „Knack Attack“ (Zweifel Chips) um. Bruno Sigrist leitete bei Watson das Programmatic Team und blickt neben seiner Tätigkeit als Key Account Manager auf eine langjährige Erfahrung bei Tamedia im Media­ und Werbebereich zurück.

Dritter im Bunde ist Mathias Menzl, der zuletzt als Leiter Product Owner bei Newsnet/20min gearbeitet hat. Er hat einen journalistischen Background, war die vergangenen 13 Jahre aber vor allem in der Produkt­- und Webentwicklung von digitalen Angeboten tätig, unter anderem als Projektleiter beim SRF, als Leiter Digital bei Joiz und bei der Webagentur Unic. vg


 

 




stats