Aussenwerbung

Samsung und APG testen 85 Zoll Outdoor Displays

Hier, an der Haltestelle der SZU, testen APG und Samsung den neuen 85"-Screen. Die andern, üblichen ePanels, die in Betrieb sind, haben "nur" einen 72"-Bildschirm.
© zvg.
Hier, an der Haltestelle der SZU, testen APG und Samsung den neuen 85"-Screen. Die andern, üblichen ePanels, die in Betrieb sind, haben "nur" einen 72"-Bildschirm.
Samsung, einer der grossen Hersteller in Displayproduktion, und die APG testen in der Stadt Zürich erstmals und exklusiv das von Samsung entwickelte 85 Zoll Outdoor Display "OH85F". Übliche digitale Flächen sind "nur" 72 Zoll gross.

 Am 2. Februar hat die APG erstmals in der Schweiz ein 85 Zoll Outdoor Display von Samsung installiert – zwischen den beiden Einkaufscentern "Sihlcity" und "Brunaupark" an der stark frequentierten Haltestelle "Saalsporthalle" der Sihltal-Zürich-Uetliberg Bahn (SZU). Das in den letzten Monaten von Samsung entwickelte Display "OH85F" wird nun exklusiv im Rahmen eines mehrwöchigen Testbetriebs der Öffentlichkeit präsentiert.

Der "OH85F" ist das grösste erhältliche Display einer ganzen Outdoor-Serie von Samsung. Das Glas ist vandalensicher und die Anti-Graffiti-Beschichtung vereinfacht die Reinigung. Die Geräte der OH-Serie können ohne spezielles Gehäuse bei Temperaturen von minus 30 Grad Kälte bis zu einer Hitze von 50 Grad eingesetzt werden – dank IP56 Zertifizierung bei jedem Wetter. Mit einer Helligkeit von bis zu 2500cd/m2 ist das Display auch bei direktem Sonnenlicht einwandfrei lesbar. Michel Schauenberg, Head of Business Developement Display bei Samsung, ist begeistert: "Dank allen beteiligten Parteien haben wir diese Premiere geschafft. Diese erste Installation in Europa wird helfen zu zeigen, was es für Möglichkeiten im Bereich Digital Out of Home Media gibt."

Während einer drei Monate dauernden Testphase wird APG auf dem neuen Display denselben Content wie auf den Rail ePanels im Zürcher Hauptbahnhof ausstrahlen. Werbetreibende profitieren dabei von einem kostenlosen Zusatznutzen. Neben den Rückmeldungen von Kunden und Standortpartnern sollen als Messdaten die technischen Feedbacks konstant ausgewertet und die Steuersysteme laufend optimiert werden. Insbesondere Licht- und Temperaturschwankungen liefern hier wertvolle Erkenntnisse. Die gesammelten Ergebnisse bilden die Entscheidungsgrundlage für die mögliche Anwendung des "OH85F" als zukünftiges City ePanel der nächsten Generation.




stats