Aussenwerbung

Plakative Liebeserklärung an BASF-Mitarbeiterin?

Öffentliche Liebeserklärung ohne Absender.
Markus Knöpfli, knö.
Öffentliche Liebeserklärung ohne Absender.
In Basel hat jemand bei der APG eine einzige Plakatfläche gebucht – und darauf eine Liebeserklärung an eine Frau namens "Debby" veröffentlicht. Wer der Kunde ist, sagt die APG nicht. Und die Angebetene? Sie könnte in einem nahegelegenen BASF-Büro arbeiten, von wo das Plakat gut zu sehen ist.

Seit Kurzem hängt an einer Litfasssäule an der Basler Dreirosenkreuzung im Kleinbasel ein knalliges, weithin lesbares F4-Plakat mit der Aufschrift: "Debby – Ich Gib Di Nid uf... Ich vermiss Di!" Weiss auf rotem Grund. Mit weissem Rahmen. Das ist alles.

(© knö.)
Doch um was geht's da? Handelt es sich um eine Teaserkampagne? Oder um eine Eigenwerbung der APG? Schliesslich hängt das Plakat an einer Litfasssäule, die von der APG bewirtschaftet wird. Das Problem nur: Für Beides ist das Plakat zu einsam und zu versteckt.



stats