Aussenwerbung

Goldbach Media lanciert DOOH SynchScreen

 DOOH goes Mobile: Goldbach Media hat das neue Angebot in einer Kampagne für Unilever für die Marke Knorr bereits eingesetzt
Goldbach Media
DOOH goes Mobile: Goldbach Media hat das neue Angebot in einer Kampagne für Unilever für die Marke Knorr bereits eingesetzt
Mit dem neuen Angebot DOOH SynchScreen ermöglicht Goldbach Media (Switzerland) die Verknüpfung von Digital out of Home– und Mobile Werbemitteln. Erste Kampagnen wurden bereits umgesetzt. 

DOOH SynchScreen verbindet DOOH und Mobile. Zusätzlich zu einem DOOH-Werbemittel wird in einem definierten Umkreis rund um den gebuchten Screen auch das entsprechende Mobile Ad ausgestrahlt. Per Re-Targeting kann der Konsument ausserdem in einem Zeitraum von sechs Stunden ab Werbemittelkontakt erneut angesprochen werden. So wird laut Goldbach Media in kurzer Zeit mehr Aufmerksamkeit und eine höhere Reichweite generiert.


Ein erstes Pionier-Projekt hat das Unternehmen bereits mit Unilever für die Marke Knorr umgesetzt. Im Zuge der Kampagne „Znacht isch Suppe Zit“ wurde die Kombination aus Mobile und DOOH genutzt, um die Konsumenten mit einem kurzen Quiz zu involvieren.

Goldbach Medie sieht nicht nur Quizfragen als Möglichkeit für Werbeauftraggeber, ihre Kampagnen mit DOOH SynchScreen auf den beiden Medien kreativ zu verknüpfen: Gutscheine übermitteln, den nächsten Verkaufspunkt anzeigen oder einfach auf eine Landingpage leiten.  „Mit DOOH SynchScreen ermöglichen wir unseren Kunden, die Reichweite ihrer Werbemittel ganz einfach zu steigern. Mobile- und DOOH-Kampagnen müssen nicht mehr separat geplant, sondern können mit einer Buchung aufeinander abgestimmt werden“, erklärt Gabriel Blume, Sales Director der Goldbach Media.



stats