Aussenwerbung

Clear Channel Schweiz startet in Luzern durch

Ab sofort ist Clear Channel Schweiz in Luzern Ansprechpartner auch für 600 Plakate auf öffentlichem Grund.
© zvg.
Ab sofort ist Clear Channel Schweiz in Luzern Ansprechpartner auch für 600 Plakate auf öffentlichem Grund.
Themenseiten zu diesem Artikel:
Anfang Juli 2016 hat Clear Channel Schweiz offiziell den Luzerner Stadtvertrag übernommen und vermarktet nun auf Stadtgebiet insgesamt über 800 Werbeflächen.

Zusätzlich zu den bereits bestehenden Plakatstellen auf privatem Grund vermarket Clear Channel Schweiz (CCS) seit 1. Juli 2016 nun auch 600 Werbeflächen auf öffentlichem Grund, auf den Grundstücken der Stadt Luzern sowie an Haltestellen. Damit vergrössere sich das Angebot nun auf über 800 Werbeflächen, teilte CCS mit. Die neuen Stellen befänden sich an Top-Standorten mit hervorragender Sichtbarkeit. Besonders exklusive Stellen beinhalte das Premium-Netz rund um das Luzerner Seebecken.



Diego Quintarelli, Sales Director Clear Channel Schweiz, freut sich über die zusätzlichen, qualitativ hochstehenden Werbeflächen: "Damit erweitern wir unser Angebot massiv. Die neuen Stellen sind zudem für Werbetreibende sehr attraktiv, da sie sich an den besten Citylagen der Stadt Luzern befinden – sei es in der Umgebung des Bahnhofs und des KKL, bei der berühmten Kapellbrücke oder rund um das Seebecken. Generell hat Luzern in den letzten Jahren als gefragtes Werbeumfeld an Bedeutung hinzugewonnen." Erreicht würden mobile Menschen, unterwegs in der Freizeit und in Shoppinglaune, zur Arbeit oder als konsumfreudige Touristen.

CSS hatte den Plakatvertrag mit Luzern letztes Jahr gewonnen – sie hatte eine Abgabe von 2 Millionen Franken geboten, 75 Prozent mehr als bisher. Vorherige Inhaberin war die APG, die in Luzern weiterhin 800 F4-Flächen auf privatem Grund und weitere im Bhanhof bewirtschaftet.


stats