Ausbildung in digitaler Kommunikation

Anbieter Digicomp Academy schnappt sich Somexcloud

Digicomp und Somexcloud passen farblich schon lange zusammen, nun bilden sie auch unternehmerisch eine Einheit.
Digicomp und Somexcloud passen farblich schon lange zusammen, nun bilden sie auch unternehmerisch eine Einheit.
Zwei führende Anbieter für Aus- und Weiterbildungen im Bereich der digitalen Kommunikation gehen in Zukunft gemeinsame Wege: Digicomp übernimmt die Somexcloud zu 100 Prozent. Somexcloud erhält damit einen schweizweitem Marktzugang und bietet neu 100 Seminare an.
Beide Unternehmen bleiben nach dem Kauf weiterhin eigenständig, wobei die Somexcloud GmbH als 100prozentige Tochter der Digicomp Academy AG firmiert. Unter der Somexcloud wird in Zukunft ein umfassendes und praxisnahes Kursportfolio für digitale Unternehmenskommunikation und -kollaboration angeboten. Der bisherige Fokus der Somexcloud auf Social-Media-Seminare wird um Kurse für Adobe Creative Cloud, Collaboration-Tools wie SharePoint, Webtechnologien, E-Business, Knowledge Management, vernetztes Arbeiten mit Office 365/Google Apps, Wiki im Unternehmenseinsatz, Skype for Business und mobiles Arbeiten erweitert. "Durch die Zusammenarbeit mit Digicomp kann die Somexcloud mit dem gemeinsamen Experten-Pool auf einen Schlag an die 100 Seminare und Lehrgänge anbieten, die die Mitarbeiter in Unternehmen für die Herausforderungen der digitalen Transformation wappnen", sagt David Schäfer, Gründer und bisheriger Co-Geschäftsführer der Somexcloud. "Alleine hätten wir diese Marktpräsenz wahrscheinlich nicht in der geforderten Schnelligkeit erreichen können."

Digicomp öffnet sich die Medien-, Werbe- und Kommunikationswelt

Die Organisation, Administration und die Räumlichkeiten der SOMEXCLOUD-Kurse übernimmt bzw. stellt in Zukunft Digicomp. "Mit Zürich, Bern, Basel, Luzern, St. Gallen, Lausanne, Neuchâtel und Genf als neuen Standorten sowie einem Kundenstamm von 20.000 kleinen, mittleren und grossen Unternehmen erhält die Somexcloud schweizweiten Marktzugang. Mit unserer bald vierzigjährigen Erfahrung in der betrieblichen Weiterbildung für Unternehmen und unserer digitalen Softwarelösung für die Organisation von Personalentwicklungsmassnahmen können wir die Somexcloud administrativ auf das nächste Level heben", so Peter Kupper, CEO und Inhaber der Digicomp, zu den Vorteilen des Kaufs. Und weiter: "Im Gegenzug öffnet sich uns über die starken Beziehungen der Somexcloud und ihrer Experten die Medien-, Werbe- und Kommunikationswelt. Unsere bisherigen Kunden erhalten Wissen zu digitaler Kommunikation und Transformation, das für sie in Zukunft den entscheidenden Wettbewerbsvorteil ausmachen kann."

Somexcloud weiterhin mit Beratungsdienstleistungen

"Dank der administrativen Entlastung können wir uns wieder auf das konzentrieren, was wir am besten können: dozieren, coachen und beraten", so Andreas Gedenk, zweiter bisheriger Co-Geschäftsführer der Somexcloud. Die Somexcloud wird auch in Zukunft weiterhin Beratungsdienstleistungen zur digitalen Transformation und Kommunikation anbieten. Inwieweit auch Cloud-Beratungen technischer Natur in die Dienstleistungen Einzug finden, ist gegenwärtig noch offen.

Die bisherigen Geschäftsführer Andreas Gedenk und David Schäfer bleiben dem Management Team der Digicomp als Dozenten und Strategie-Berater erhalten. Das operative Geschäft wird in Zukunft von Digicomp geführt, Gespräche mit den bisherigen Mitarbeitern sind am Laufen. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.


stats