Alpha245

Jumbo Emmen wirbt frech vor der Konkurrenz in der neuen Mall of Switzerland

Freche Guerilla-Aktion: Vor dem neuen Do it + Garden der Migros wirbt Jumbo Kunden ab.
zvg.
Freche Guerilla-Aktion: Vor dem neuen Do it + Garden der Migros wirbt Jumbo Kunden ab.
Themenseiten zu diesem Artikel:
Die Eröffnung der Mall of Switzerland in Ebikon hat in der Innerschweiz hohe Wellen geworfen. Auf diesen surft der Jumbo maximo im unweiten Emmen mit Guerilla-Plakaten.
Auf einem Sujet wird die Kundschaft des Konkurrenten Do it + Garden direkt angesprochen. Jumbo verspricht zusätzlich zum selben Sortiment Gratis-Parkplätze. Das zweite Sujet etabliert Jumbo als den Schweizer Baumarkt schlechthin: The Baumarkt of Switzerland. Die Plakate werden auf mobilen Plakatstellen direkt vor der Haustüre der riesigen Mall aufgestellt. Solange keiner reklamiert.
Wer für die Kampagne zuständig ist:
Verantwortlich bei Jumbo-Markt Schweiz:

Jérôme Gilg (CEO), Fabian Rauber (Leiter Marketing).



Verantwortlich bei Alpha 245:


Patrick Senn, Mario Moosbrugger (CD), Fabian Seiler (Art Direction), Daniel Belser (Realisation) Sylvia Kohler, Katrin Streb (Beratung), Walter Tagliaferri (Gesamtverantwortung).
(© zvg.)
Eine ähnlich freche Plakataktion leistete sich auch Jumbo Basel: Dort schloss allerdings der einzige Coop Bau + Hobby in Stadtnähe (am Bachgraben in Allschwil BL) Ende Januar defintiv seine Tore. Jumbo machte sich diese Tatsache zu nutze und sprach die Bau + Hobby-Kunden darauf an – natürlich ohne den Konkurrenten Coop direkt zu erwähnen. auch diese Kampagne stammt aus der Alpha245-Küche.
So hat Jumbo Basel die Ex-Kunden der ersatzlos geschlossenen Coop Bau + Hobby-Filiale frech auf eine der Alternativen aufmerksam gemacht.
So hat Jumbo Basel die Ex-Kunden der ersatzlos geschlossenen Coop Bau + Hobby-Filiale frech auf eine der Alternativen aufmerksam gemacht. (© knö.)


stats