Advico Y&R

Migros weckt die Freude am Geschmack

Anzeigen-Motiv der Kampagne "Freude am Geschmack"
© Advico Y&R
Anzeigen-Motiv der Kampagne "Freude am Geschmack"
Sinnlich, intensiv, saftig - die Erinnerung an das erste Rendezvous, die ein frischer Hefezopf aus der Migros-Bäckerei bei ihrer Oma hervorruft, ist mehr als überraschend für ihre Enkel, die das Produkt für sie eingekauft haben. Der leidenschaftliche Rückblick der Grossmutter ist nur ein Beispiel für die intensiven Geschmackserlebnisse, die Advico Y&R und Regisseur Dani Levy für das Frische Sortiment der Migros inszeniert haben.
Die Kreativen und Berater der Agentur seien einen Schritt weiter gegangen, als einfach nur den Faktor Frische zu inszenieren, schreibt Advico Y&R in einer Mitteilung: "Was interessiert die Kunden wirklich?", haben sich Auftraggeber und Agentur gefragt. Der Insight: Der Geschmack ist für rund 85 Prozent der Schweizer das wichtigste Kriterium beim Einkauf frischer Lebensmittel, dennoch zeugt ihr Essverhalten vom Gegenteil.

Damit in Zukunft mehr Kunden tatsächlich dieses Kriterium bei der Kaufentscheidung berücksichtigen, hat Migros die Initiative "Freude am Geschmack" gestartet. Ziel des Auftritts ist es, den Geschmacksinn der Kunden zu sensibilisieren und sie dabei zu unterstützen, ihr individuelles Geschmackserlebnis zu entfalten - und natürlich, mehr Produkte aus dem Frische-Sortiment zu verkaufen. Das ziel verfolgt die Migros mit drei Spots, die die Handschrift des Schweizer Regisseurs Dani Levy tragen, der einem grossen Kinopublikum unter anderem durch die Filme "Meschugge" und "Alles auf Zucker" bekannt ist.

Wie in seinen Kinofilmen inszenieren Levy und die Filmproduktion Markenfilm (Michael Gloor, Producer, Dani Levy, Regie, Tanja Haering, DOP, Balz Bachmann, Musik, Jingle Jungle, Ton) detailverliebt das alltägliche Umfeld der Konsumenten, in dem sie ihre Geschmackserlebnisse nahezu lyrisch schildern - und gleichzeitig ihr Umfeld irritieren und den Fernsehzuschauer, Radiohörer oder Zeitschriftenleser unterhalten: Wenn beispielsweise der Trauzeuge beim Genuss einer Tomate eine Ode an die Braut formuliert, die diese zart erröten und den Bräutigam eifersüchtig werden lässt, steigt die Freude beim Betrachter. Genau wie beim langjährig verheirateten Paar im bürgerlichen Speisezimmer, wenn der Gatte schwärmerisch sein Steak in einzelne Geschmackkomponenten seziert, was der Ehefrau wiederum ein glückliches Strahlen ins Gesicht zaubert ob der unverhofften Aufmerksamkeit für ihr sonst wahrscheinlich unkommentiert hingenommenes Wirken in der Küche.
Zu jedem TV-Spot gibt es zudem ein Online-Tutorial, im dem ein Migros-Hausbäcker, ein Metzger und eine Gemüsefachfrau die geschmacklichen Feinheiten der frischen Migros-Produkte hervorheben. Noch mehr Wissen zum Thema Geschmack bietet die Microsite zum Auftritt, die ein Wiki sowie Beschreibungen zu 60 Frische-Produkten umfasst. Radiospots, Instore-Massnahmen, E-Boards und Onlinewerbung ergänzen die Kampagne. Begleitend erscheint zudem ein zwölfseitiges Geschmacks-Special im Migros-magazin sowie ein Special in der Saisonküche über die geschmacklichen Unterschiede verschiedener Kohlsorten. Wem das alles zu abstrakt und theoretisch ist, der kann im kommenden Jahr an auf die Kampagne abgestimmte Sensorik-Kursen in der Migros-Klubschule teilnehmen. ems

Verantwortlich beim MGB: Roman Reichelt (Leiter Direktion Marketing-Kommunikation); Nadine Hess (Leiterin Eigenmarken-Führung), Alexander Herrmann (Leiter Sortimentskommunikation), Catia Pérez (Projektleiterin Sortimentskommunikation), Marlon Chng (Projektleiter Digitale Kommunikation), David Wallmer (Trainee Marketing Kommunikation), Valeria Marra (Projektleiterin Media)

Verantwortlich bei Advico Y&R: Markus Gut (CCO), Swen Morath (ECD), Susanne Weeber (AD), Julia Brandstätter (Text), Carl-Gustav Stahl (Screendesign), Benjamin Hofmann, Sebastian Eppler (Grafik), Andrea Pramor (Strategie), Kerstin Schnyder, Ebba Lindberg, Valeska Kraus (Beratung), Elias Zurbuchen (DTP), Rafael Tucef, Fabrice Tobler, Raphael Grob (Animation), Manuel Meier (Senior Frontend Developer). 

Filmproduktion TV-Spot/Tutorials: Markenfilm, Michael Gloor (Producer), Dani Levy (Regie), Tanja Haering (DOP), Balz Bachmann (Musik), Jingle Jungle (Ton);

Fotografie Kampagne: Volker Wenzlawski; Bildbearbeitung: Telse Faust;

Fotografie Geschmacks-Wiki Microsite: Claudia Linsi, Martina Meier;

Filmproduktion Experimente: Hillton, Kris Lüdi (Regie);

Radiospots: Selmi Tonstudio;

Verantwortlich bei OMD: Daniel Crespo (Account Director), Natalie Rufibach (Media Planner), Patricia Purice (Digital Planner)




stats