Admeira

Neues Video-Werbeformat lanciert, das ein Viertel des Screens beansprucht

Der "Video Branding Header" beim Aufschalten der gesuchten Website.
© zvg.
Der "Video Branding Header" beim Aufschalten der gesuchten Website.
Themenseiten zu diesem Artikel:
Der "Video Branding Header" erscheint im direkt sichtbaren Bereich einer Website und bleibt – leicht verkleinert – selbst dann im Blickfeld, wenn der User wegscrollt.
Es sei ein Video-Werbeformat mit bester Aufmerksamkeit – der neue "Video Branding Header", schreibt Admeira. Das Format, das in Zusammenarbeit mit Indie Digital entstand, sorge für ideale Visibility- und View-Rate-Werte und biete so im Vergleich mit ähnlichen Werbeformen markante Vorteile. Der "Video Branding Header" eignet sich beispielsweise für einen Premium-Auftritt mit entsprechendem Design.
Der "Video Branding Header" beim Aufschalten der gesuchten Website.
© zvg.
Der "Video Branding Header" beim Aufschalten der gesuchten Website.
Was Admeira nicht sagt: Aus Nutzersicht hat das neue Werbeformat auch Nachteile. Anfangs beansprucht es bis zur Hälfte des Screens, beim Scrollen reduziert sich der Platz je nach Grösse des Screens auf ein Drittel oder Viertel - ohne dass man das ändern kann. Ob das gut ankommt?
So viel bleibt vom "Video Branding Header" beim Runterscrollen auf der Website.
© zvg.
So viel bleibt vom "Video Branding Header" beim Runterscrollen auf der Website.
Werbekunden und Agenturen können für das neue Angebot bestehende Videospots respektive bestehende Formate verwenden. Eine Premium-Variante mit Hintergrundbild ist ohne Zusatzaufwand möglich. "Video Branding Header" ist ab sofort auf blick.ch, bluewin.ch, letemps.ch sowie weiteren Onlinetiteln in der Deutsch- und der Westschweiz buchbar. knö





stats