AWP

Die Finanznachrichtenagentur und SDA-Tochter startet Markenkampagne

Zwei Sujets, die die AWP in Wirtschaftskreisen bekannter machen soll.
zvg.
Zwei Sujets, die die AWP in Wirtschaftskreisen bekannter machen soll.
Mit einer Werbekampagne will die Nachrichtenagentur AWP ihren Bekanntheitsgrad erhöhen. Wer Nachrichten über Wirtschaft und Märkte liest, soll wissen, wofür das Kürzel AWP steht, mit dem viele Wirtschaftsmeldungen gekennzeichnet sind.

Nachrichten sind für die Finanzwelt unverzichtbar: Profis bleiben mit speziellen Informationssystemen am Puls des Geschehens, ambitionierte Privatanleger vertrauen auf die News in ihrem E-Banking und auf  Onlineportalen. Was ihnen allen dabei wahrscheinlich oft nicht bewusst ist: Sie lesen mit grosser Wahrscheinlichkeit Meldungen von AWP.

(© zvg)
Wer für die Kampagne zuständig ist:
Verantwortlich bei Lumina: Tarja Zingg (Konzept, Text, Creative Direction).

Verantwortlich bei Xeit: Simon Künzler (Social Media).
Das ist der Grund, weshalb die AWP nun mit einer Kampagne ihren Bekanntheitsgrad erhöhen. Eine solche wurde zusammen mit der Branding-Agentur Lumina konzipiert, und zwar crossmedial. Dabei werden Begriffe aus der Wirtschaftswelt aufgegriffen. Ziel ist es, die Aufmerksamkeit von Finanzprofis und Finanzinteressierten auf die Marke AWP zu lenken. Die Kampagne umfasst Plakate, Anzeigen sowie Massnahmen auf Social-Media-Plattformen. Letztere werden von der Agentur Xeit betreut.



stats