APG

Gewinnt Plakat-Ausschreibung der Stadt Lugano

Letztes Jahr fierte die APG 100 Jahre Präsenz in Lugano. Ab 2018 kann sie ihre Tätigkeit um weitere 13 Jahre verlängern.
zvg.
Letztes Jahr fierte die APG 100 Jahre Präsenz in Lugano. Ab 2018 kann sie ihre Tätigkeit um weitere 13 Jahre verlängern.
Die Stadt Lugano hat der APG das exklusive Recht für sämtliche Aussenwerbeformate erteilt. Dazu gehören analoge und digitale Werbeträger, Megaposter sowie weitere Angebotsformen. Der Vertrag gilt ab dem 1. Januar 2018 bis 2030 – also über 13 Jahre
.Im Herbst 2016 hatte die Stadt Lugano die Ausschreibung für das exklusive Plakatierungsrecht auf öffentlichem Grund lanciert. Dieses exklusive Recht wurde der APG zugesprochen, die somit auch für die kommenden 13 Jahre Partnerin der Stadt Lugano und der Werbekunden für Aussenwerbung sein wird.

Mit dem Zuschlag hat die APG das Recht erhalten, mittels eines zu erarbeitenden Werbekonzeptes 
neue, innovative Werbeträger in der Stadt Lugano zu implementieren. In erster Priorität steht die Digitalisierung von ausgesuchten Top-Flächen an Premium-Standorten. Renato Belotti, Regionenleiter Süd, zeigt sich hocherfreut über die Mitteilung: "Mit diesem Entscheid werden wir unsere Marktstellung in Lugano sowie im ganzen Tessin weiter ausbauen. Mit der Möglichkeit der Digitalisierung sowie der Realisierung von neuen Produkten, werden wir Lugano hinsichtlich Aussenwerbung zu einer Vorzeigestadt entwickeln. Dies kommt unseren Werbekunden zugute." Die APG ist im Tessin fest verankert, seit 1916 ist sie mit einer Filiale in Lugano vertreten, das mit 68'387 Einwohnern die grösste Tessiner ist.







stats