AG für die Neue Zürcher Zeitung

Lucy Küng in den Verwaltungsrat gewählt

Lucy Küng
© zvg.
Lucy Küng
An der ordentlichen Generalversammlung der AG für die Neue Zürcher Zeitung vom 22. April 2017 wählten die Aktionärinnen und Aktionäre Lucy Küng neu in den Verwaltungsrat. Isabelle Welton wurde für eine weitere Amtszeit bestätigt. Die Dividende wurde auf 200 Franken pro Aktie festgelegt. 

Mit grosser Mehrheit wählten die Aktionärinnen und Aktionäre der AG für die Neue Zürcher Zeitung an ihrer 149. Generalversammlung im Kongresshaus Zürich Lucy Küng, Professorin für Medieninnovationen, neu in den Verwaltungsrat. Sie tritt die Nachfolge von Joachim Schoss an, der sich aus persönlichen Gründen entschieden hat, aus dem Verwaltungsrat zurückzutreten. Verwaltungsratspräsident Etienne Jornod dankte ihm für sein grosses Engagement.

Die Generalversammlung entschied antragsgemäss, eine Dividende von 200 Franken pro Aktie auszurichten – wie im Vorjahr. Auch alle weiteren Traktanden der Tagesordnung genehmigten die Aktionärinnen und Aktionäre gemäss den Anträgen des Verwaltungsrats.

 




stats