40 Jahre Radio 24

Back to the roots - aber nur geographisch

   Artikel anhören
Céline Werdelis und Dominik Widmer auf dem Pizzo Groppera
© zvg
Céline Werdelis und Dominik Widmer auf dem Pizzo Groppera
Vergangene Woche wanderten die Radio 24-Moderatoren Céline Werdelis und Dominik Widmer anlässlich des 40-Jahr-Jubiläums von Radio 24 zurück zum Ursprung von Radio 24 - zum italienischen Pizzo Groppera. In acht Tagen legten sie rund 193 km zurück und wurden etappenweise von ehemaligen Radio 24-Moderatoren, Musikern und Radio 24-HörerInnen begleitet.
Vor 40 Jahren errichtete Radio 24 eine gewaltige Antennenanlage auf dem Pizzo Groppera in Oberitalien und sendete als "Piratenradio" ins rund 130 km entfernte Zürich. Die damals stärkste UKW-Antenne der Welt steht bis heute und war das Ziel der Wanderung vom Radio 24-Moderatoren-Duo Dominik Widmer und Céline Werdelis.


Die zwei Wandervögel waren sieben Tage zu Fuss unterwegs, schliefen auf Campingplätzen und im Heu. Zahlreiche HörerInnen, die Zürcher Musiker Dabu Fantastic, ehemalige Radio 24-Persönlichkeiten wie Patricia Boser, Hugo Bigi, David Karasek, Peter Walt und gar die Stadtpolizei Zürich begleiteten die zwei etappenweise auf dem Weg zurück zum Ursprung von Radio 24.

"Es war einer der strengsten, aber auch eindrücklichsten Erfahrungen: Einerseits 30 Kilometer bei 36 Grad zu wandern, anderseits die wunderschönen Momente mit den ehemaligen Mitarbeitern von Radio 24, Dabu Fantastic, den Leuten aus der Region und den Hörern, welche uns begleitet, aber auch unterstützt haben, zu teilen. Es war eine Reise voller Emotionen, die wir nie vergessen werden", sagen Widmer und Werdelis rückblickend auf die erlebnisreiche Woche.
stats